Zum Inhalt springen

Header

Die Zentralschweizer verpflichteten Dan Tangnes.
Legende: Neuer Trainer Die Zentralschweizer verpflichteten Dan Tangnes. Twitter @Eissportverein
Inhalt

Nachfolge geregelt Tangnes neuer EVZ-Coach

Der EV Zug hat einen Nachfolger für Harold Kreis gefunden. Die Zentralschweizer verpflichten Dan Tangnes.

Dan Tangnes unterzeichnete beim EV Zug einen Zweijahresvertrag. In den letzten drei Saisons war der gebürtige Norweger Trainer des schwedischen Teams Linköping.

Der 39-Jährige tritt in Zug die Nachfolge von Harold Kreis an. Nach 4 gemeinsamen Jahren hatten die Zentralschweizer und der Deutsch-Kanadier nach dem Aus in den Playoff-Viertelfinals das Ende der Zusammenarbeit beschlossen.

Vorfreude auf beiden Seiten

Tangnes freut sich auf seine neue Aufgabe beim EVZ. «Ich habe einen sehr guten Eindruck von der Organisation EVZ gewonnen, man hat ein klares Ziel und verfolgt es konsequent», wird er im Communiqué der Zuger zitiert.

Audio
Interview mit EVZ-CEO Patrick Lengwiler
03:33 min
abspielen. Laufzeit 03:33 Minuten.

EVZ-CEO Patrick Lengwiler sagt: «Tangnes hat uns in den Verhandlungen überzeugt.» Er habe in der Vergangenheit mit jungen Athleten gearbeitet und diese weitergebracht. Dies wolle der Norweger auch in Zukunft tun. Ziel der Klubverantwortlichen ist es, gemeinsam mit Tangnes «zur besten Ausbildungsstätte in der Schweiz» zu werden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von F. Alex  (anti-cliché)
    "Beste Ausbildungsstätte..." - ziemlich heisse Luft aus Zug, verglichen zu anderen Jugendförder-Klubs mit deutlich weniger Geld (Ambri, Langnau...), aber mehr Engagement diesbezüglich.
    1. Antwort von Felice Limacher  (Felimas)
      Nicht wirklich eine Ahnung was auf dieser Stufe Hockey läuft?!
    2. Antwort von P B  (SCZ)
      "beste Ausbildungsstätte WERDEN"
      Bitte bis zu Ende lesen...
      Um dieses Ziel zu erreichen hat man ja Trainer gewechselt. Mit Kreis hat dies nicht geklappt, jetzt versucht man es mit Tangnes. Was nicht heisst dass der EVZ dies schafft, versuchen muss man es trotzdem, oder?;))
      Bin übrigens EVZ Fan:))
  • Kommentar von Alex Terrieur  (Imfeld)
    Bravo, für die Idee, zur besten Ausbildungsstätte der Schweiz, zu werden! SC Langnau & EHC Kloten waren dies über Jahrzehnte, ab Mitte 1960er Jahre!!!