Zum Inhalt springen

Header

Video
Der aktuelle Stand beim Bau des neuen ZSC-Stadions
Aus Schweiz aktuell vom 20.10.2020.
abspielen
Inhalt

Neue Arena der ZSC Lions Fällt die Stehplatzrampe Corona zum Opfer?

Der Bau des neuen ZSC-Stadions geht voran. Nun stellt sich die Frage, welche Auswirkungen die Corona-Krise haben wird.

Im August 2022 soll erstmals im neuen Stadion der ZSC Lions in Zürich Altstetten gespielt werden. Zwar mussten auch bei diesem Projekt einige Hürden genommen werden. Doch im Gegensatz zum seit Jahren geplanten Fussball-Stadion im Hardturm-Areal, das dann doch nie realisiert wurde, konnte der Bau in Angriff genommen und planmässig vorangetrieben werden.

Besonders dürften sich die Zürcher Hockeyfans auf die geplante Stehrampe im neuen Tempel gefreut haben. Eine solche fehlt im Hallenstadion, dem aktuellen Zuhause der ZSC Lions. Nun aber droht Corona dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Contact Tracing vs. Stehplätze

Aktuell sind keine Stehplätze in den Sportstadien erlaubt. Und noch ist nicht abzusehen, wann bzw. ob diese überhaupt noch einmal zugelassen werden. Zumindest solange die Pandemie anhält, gibt es hinsichtlich des Contact Tracings keine anderen Möglichkeiten zur Nachverfolgung als Sitzplätze.

Welche Auswirkungen dies auf den weiteren Bau des Zürcher Hockeystadions hat und wie es aktuell auf der Baustelle in Altstetten aussieht, erfahren Sie im «Schweiz aktuell»-Beitrag oben.

SRF 1, «Schweiz aktuell», 20.10.2020, 19:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Markus Feierabend  (Quantenmechanik)
    Ich bin weder für noch gegen Stehplätze. Das ganze hat einen finanziellen Hintergrund. Stehplätze sind billig, Sitzplätze teurer (ca.50%). Zudem können die Stehplätze zur Zeit nicht genutzt werden. Wenn mann bedenkt das die finanzielle Situation unter COVID absolut defizitär ist und ein Ende noch nicht bestimmt werden kann so denke ich müssen alles Sitzplätze gebaut werden. Diese können nach d. Pandemie, bei Bedarf, ohne Probleme zurück gebaut werden. Der ZSC wird Meister mit/ ohne Sitzplätzen
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Koni Flütsch  (KOMANKO)
    Ein schlechter Witz? Oder wird schon damit gerechnet, dass wir im August 2022 dieselbe oder eine weitere aussergewöhnliche Situation haben werden? Weiss da jemand mehr als dem Volk kommuniziert wird? Ohne Stehplätze gibt es wohl weniger schöne Fan-Einlagen? Wenn nur noch gesessen wird, kann nicht mehr gestanden werden? Kriege schon die Halskehre vom Kopfschütteln....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Edouard von Witzleben  (von Witzleben Edouard)
    Stehplätze sind ein Relikt aus den 50er Jahren, braucht es heute sicher nicht mehr!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen