Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Eishockey Andersson fehlt Lugano wochenlang – Euro Hockey Tour in Freiburg

Calle Andersson vom HC Lugano sitzt auf der Bank und macht ein grimmiges Gesicht.
Legende: Muss pausieren Der schwedische Verteidiger Calle Andersson. Keystone/Ti-Press/Pablo Gianinazzi

Rippenfraktur bei Luganos Andersson

Calle Andersson wird dem HC Lugano mehrere Wochen fehlen. Der schwedische Verteidiger mit Schweizer Lizenz, der auf diese Saison vom SC Bern zu den Tessinern wechselte, hat sich im Derby gegen Ambri eine Rippenfraktur mit einer damit verbundenen Verletzung des Bauchmuskels zugezogen. Gemäss Klubmitteilung stehen weitere Untersuchungen aus, bis die genau Ausfalldauer des 28-Jährigen angegeben werden kann.

Euro Hockey Tour findet in Freiburg statt

Für die Euro Hockey Tour, an der die Schweizer Nationalmannschaft in den kommenden zwei Jahren teilnimmt, wurde Freiburg als Heimstätte auserkoren. Die Schweiz ist vom 15. bis 18. Dezember Gastgeber des Turniers mit den vier besten europäischen Teams. Zürich, neben Freiburg der andere Austragungsort der Heim-WM 2026, erhielt das Breakout-Game anlässlich der Sweden Hockey Games vom 9. Februar gegen Finnland zugesprochen.

Nussbaumer bleibt beim HCD

Davos hat den Vertrag mit dem 22-jährigen Stürmer Valentin Nussbaumer vorzeitig um 4 Jahre verlängert. Der Jurassier stiess im Verlauf der vorletzten Saison von Biel zum HCD und bleibt nun bis mindestens 2027 bei den Bündnern.

Meistgelesene Artikel