Zum Inhalt springen
Inhalt

News aus der National League Auch Marti fehlt mit Gehirnerschütterung

Mit Christian Marti fällt bereits der vierte Spieler im Kader der ZSC Lions wegen einer Gehirnerschütterung aus.

Hockeyspieler
Legende: Erlitt eine Gehirnerschütterung Christian Marti. Freshfocus

Die ZSC Lions müssen bis auf Weiteres auf Verteidiger Christian Marti verzichten. Der 24-jährige Bülacher zog sich während eines Testspiels am letzten Freitag gegen Zug (4:3) eine Gehirnerschütterung zu.

Das Lazarett vergrössert sich

Spätestens bis zu den am 10. März beginnenden Playoff-Viertelfinals sollte der zweifache WM-Teilnehmer, der nach einem Handgelenkbruch Ende November bereits zwei Monate ausgefallen war, wieder fit sein.

Mit Robert Nilsson, Mattias Sjögren und Lauri Korpikoski fallen beim ZSC derzeit drei weitere Spieler mit einer Gehirnerschütterung aus. Severin Blindenbacher musste die Saison deswegen sogar frühzeitig beenden.