Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der National League Freiwillige Lohnstundung beim EV Zug

Leonardo Genoni und seine Teamkollegen.
Legende: Zeigen sich solidarisch mit dem Klub Leonardo Genoni und seine Teamkollegen. Freshfocus

EVZ: Spieler und Staff gewähren Klub Aufschub

Die Spieler, Trainer und die Geschäftsleitung des EV Zug werden aufgrund der Corona-Krise für die Monate Juni, Juli und August vorerst nicht auf ihren vollen Löhnen beharren. Wie der Klub in einem Communiqué bekannt gab, gewähren sie dem EVZ Aufschub, «um die Liquidität des Klubs zu sichern». Die Stundung werde abgestuft umgesetzt und betrage im Schnitt rund 30 Prozent, schrieben die Zuger. Gemäss CEO Patrick Lengwiler beläuft sich der Ertragsausfall aufgrund der Coronavirus-Pandemie gegenüber dem Budget für das vergangene Geschäftsjahr auf rund 1,6 Millionen Franken. Die Lohnstundung der Spieler bezeichnet er als erfreuliches Zeichen der Solidarität, auch wenn es «kein Lohnverzicht» ist.

Lindbohm verlässt Lausanne

Der Finne Petteri Lindbohm verlässt nach zwei Saisons Lausanne, das den Vertrag mit dem 26-jährigen Verteidiger nicht verlängerte. Lindbohm, 2019 mit Finnland Weltmeister, bestritt für die Waadtländer 103 Spiele und erzielte dabei 41 Skorerpunkte.

Petteri Lindbohm.
Legende: Verlässt Lausanne nach zwei Saisons Petteri Lindbohm. Keystone

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.