Zum Inhalt springen
Inhalt

News aus der National League Herzog wechselt zum HCD

Fabrice Herzog wird ab kommender Saison nicht mehr für die ZSC Lions spielen. Und: Reto Suri wird den EVZ verlassen.

Fabrice Herzog.
Legende: Ab nächster Saison ein Davoser Fabrice Herzog. Keystone

Der 23-jährige Fabrice Herzog wechselt auf die Saison 2019/20 zum HC Davos. Der 33-fache Nationalspieler unterschreibt bei den Bündnern einen Vertrag für 2 Jahre. Herzog absolvierte insgesamt 230 National-League-Spiele für Zug und den ZSC und erzielte 43 Tore.

Reto Suri hat sich beim EVZ gegen eine Vertragsverlängerung entschieden. Gemäss den Zentralschweizern wird der 29-Jährige den Klub im Frühling nach 7 Jahren verlassen. «Wir haben ihm eine gute Offerte gemacht und hätten den Vertrag gerne verlängert», so Zugs Sportchef Reto Kläy. Der Stürmer wird in der nächsten Saison wohl im Dress des HC Lugano auflaufen, gemäss Sportchef Roland Habisreutinger ist aber noch nichts unterschrieben.

Der HC Davos löst per sofort den Vertrag mit seinem Stürmer Shane Prince auf. Der Amerikaner strebt eine schnelle Rückkehr in die NHL an und bat deshalb um eine sofortige Vertragsauflösung. Für Davos, den 11. der National League, erzielte Prince in 16 Meisterschaftsspielen je 3 Tore und 3 Assists bei einer Minus-12-Bilanz.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.