Zum Inhalt springen
Inhalt

News aus der National League Lajunen notfallmässig operiert

Luganos Jani Lajunen fällt nach einer Blinddarm-OP länger aus. Und: Der Bieler Julian Schmutz wird vorsorglich gesperrt.

Jani Lajunen
Legende: Da war alles noch in Ordnung Jani Lajunen (links) im Spiel vom Freitag in Biel. Keystone

Lugano-Stürmer Jani Lajunen musste sich am Samstagnachmittag notfallmässig einer Blinddarm-Operation unterziehen. Dies teilt der Tessiner Klub auf Twitter mit. Der Finne, der bei der 2:3-Niederlage gegen Biel am Freitag normal zum Einsatz kam, wird schätzungsweise 4 Wochen ausfallen.

Julian Schmutz vom EHC Biel wird für seinen Bandencheck gegen Luganos Elia Riva vorsorglich gesperrt. Damit fehlt er den Seeländern mindestens für das Cupspiel vom Sonntag gegen den EHC Kloten. Gleichzeitig wurde gegen den 24-Jährigen ein ordentliches Verfahren eröffnet.

Legende: Video Schmutz' Check löst wilde Prügelei aus abspielen. Laufzeit 02:24 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 19.10.2018.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.