Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der National League Lugano bleibt in Quarantäne

Spieler des HC Lugano
Legende: Bleiben in Isolation Tim Traber und Co. Keystone

Lugano mit weiteren Verschiebungen

Weil beim HC Lugano im Verlauf der letzten Woche 20 Team-Mitglieder positiv auf das Coronavirus getestet worden sind, werden die nächsten Partien gegen Lausanne (vom 11. Dezember) und Rapperswil (13. Dezember) ebenfalls verschoben. Umdatiert wurde noch eine 2. Partie der Lakers: Sie gastieren am Samstag, 19. Dezember (statt 18. Dezember) bei den SCL Tigers.

3 Spielsperren gegen Schlumpf vom EVZ

Zug-Verteidiger Dominik Schlumpf ist wegen eines Checks gegen den Kopf des Berner Stürmers André Heim im Spiel vom vergangenen Donnerstag (1:2 nach Verlängerung) für 3 Partien gesperrt worden. Zudem muss er eine Busse von 5300 Franken bezahlen. Eine Spielsperre hat Schlumpf bereits tags darauf im «Rückspiel» in Bern (4:1) abgesessen.

Video
Archiv: SCB schlägt Zug nach Verlängerung mit 2:1
Aus Sport-Clip vom 03.12.2020.
abspielen

McIntyre und Postma wechseln nach Österreich

Die beiden Kanadier David McIntyre und Paul Postma, die ihr Geld zuletzt in der Schweiz verdient haben, setzen ihre Karrieren in Österreich fort. Während Stürmer McIntyre zu Salzburg wechselt, spielt Verteidiger Postma künftig für Klagenfurter. Beide hatten die letzte Saison mit Lugano beendet. McIntyre stand mit Zug 2017 und 2019 im Playoff-Final.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen