Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

News aus der National League NHL-Power für Servette: Fehr zu Genf

Eishockeyspieler Eric Fehr.
Legende: NHL-Power am Genfersee Eric Fehr stösst von Minnesota zu Servette. Reuters
  • Servette holt Minnesotas Eric Fehr

Genf-Servette hat die Verpflichtung des Kanadiers Eric Fehr bekanntgegeben. Die Westschweizer statteten den 33-jährigen Center, der auch als Flügelspieler eingesetzt werden kann, mit einem Einjahresvertrag aus. Fehr spielte zuletzt für die Minnesota Wild. In 13 Saisons in der NHL kam er auf 722 Einsätze und sammelte dabei 233 Punkte (122 Tore, 111 Assists).

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Peter  (Hanspeter97)
    Ich verstehe nicht warum Ch clubs es nötig haben abgehalfterte nhl Spieler in die Schweiz holen, die ihren Zenit schon längst überschritten haben statt das Geld sinnvoll in den eigenen Nachwuchs zu stecken. Gilt hier nicht nur für fehr. Spooner ist da auch nicht besser und der Schwede für den z. Der Nachwuchs Pool in der schweiz ist nicht der schlechteste und sollte trotz ausländerkontingent weiter gefördert werden. Damit die josis und hischiers etc. uns an WMs weiterbegeistern können!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen