Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der National League Schiedsrichter-Chef Reiber tätlich angegangen

Brent Reiber
Legende: Wurde Opfer eines tätlichen Angriffs Brent Reiber (oben links). Freshfocus/Archivbild
  • Zuschauer griff Schiri-Chef tätlich an

Brent Reiber, der Chef der Schweizer Eishockey-Schiedsrichter, ist während des 4. Playoff-Finalspiels am Donnerstag zwischen Zug und Bern (1:3) von einem Zuschauer tätlich angegriffen worden. Auslöser war der nicht gegebene Treffer von Zugs Garrett Roe zum 1:1. Ein Zuschauer enervierte sich derart, dass er seinen Platz verliess, sich auf die Medientribüne begab und Reiber mit einem Schlag an der Schulter traf. Dieser kam mit dem Schrecken davon.

Video
Roes Treffer wird aberkannt
Aus sportlive vom 18.04.2019.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Gian Kelin  (Gian Kelin)
    Und ja die Berner Fans sind auch nicht heilig
    Im Heimsektor beleidigten gewesen wenn du Sind auch nicht heilig Patrick Salonen und ich werde aufs Maul und mehr nicht ich würde Maul halten Evz Meister Da die Berner Fans sind grosses Maul haben und mehr nicht und die müssen immer Blödsinn über Meister Titel Bissle Fans haben aber das stimmt überhaupt nicht kein Vorbild EVZ fünf sind am besten
    1. Antwort von Patrick Salonen  (Patrick Salonen)
      @ Gian Kelin: Ich kann leider ihre genaue Botschaft nicht entschlüsseln...
  • Kommentar von Gian Kelin  (Gian Kelin)
    Ja ich finde das auch nicht. Super Schladen ist nie eine Lösung und da muss mal eine Eine Strafe muss mal härter Werden Ja tut mir leid Bern.
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    an alle zuger fans, schiesset meh gou!! 120 min=3000000 schüss= 2 gou..Zu wenig um Meister zu werden! Hopp scb
    1. Antwort von Nils Abbondio  (Natürlich)
      0fr Bestächung ist auch zu wenig Geld um Meister zu werden#scb
    2. Antwort von Patrick Salonen  (Patrick Salonen)
      Und wieder geht's los... Nils Abbondio, was genau soll das Ganze mit Bestechung zu tun haben??? Bern verwandelt pro 8 Schüsse einmal, Zug im Moment pro 16 Schuss einmal. Das hat nichts mit Bestechung oder Woodoo zu tun, sondern primär mit den Spielern, welche die Schüsse abgeben sowie mit Genoni und Stephan in den jeweiligen Toren!