Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der National League Weitere Spielsperren gegen Mercier und Le Coultre

Jonathan Mercier.
Legende: Wird seinem Team in den nächsten Wochen fehlen Jonathan Mercier. Keystone/Archiv

7 Spielsperren gegen Mercier

Servette muss für die nächsten Partien auf Jonathan Mercier verzichten. Der 34-jährige Verteidiger wurde von der Disziplinarkommission wegen eines Vergehens an einem Schiedsrichter im Meisterschaftsspiel vom 12. Januar gegen den HC Ambri-Piotta für 7 Spiele gesperrt und zusätzlich mit 5700 Franken gebüsst. Die erste Spielsperre hat er am Freitag beim Sieg gegen die ZSC Lions (3:2 n.V.) bereits verbüsst.

Strafmass gegen Le Coultre erhöht

Am Sonntag gegen Fribourg-Gottéron muss Servette auch ohne Simon Le Coultre auskommen. Der 21-Jährige leistete sich in derselben Partie wie Mercier einen unerlaubten Körperangriff gegen Ambris Brian Flynn und wurde mit 2 Spielsperren belegt. Ein Spiel hat er ebenfalls bereits verbüsst.

Video
Archiv: Ambri gewinnt bei Lieblingsgegner Genf
Aus Sport-Clip vom 12.01.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Cornelia Tanner  (Hockey Fan)
    Ich finde es richtig, dass man Vergehen am Schiedsrichter rigoros bestraft! Sollte man übrigens auch im Fussball einführen...