Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der National League Zwei Spielsperren für Ambri-Verteidiger Dotti

Ambri-Verteidiger Zaccheo Dotti.
Legende: Wird aus dem Verkehr gezogen Ambri-Verteidiger Zaccheo Dotti. Keystone

Spielsperren und Busse für Dotti

Zaccheo Dotti, Verteidiger von Ambri-Piotta, ist wegen eines Checks gegen den Kopf des Berner Stürmers Vincent Praplan im National-League-Spiel vom vergangenen Freitag (4:3 n.P.) für zwei Partien gesperrt worden. Eine Spielsperre hat Dotti bereits tags darauf im Derby gegen Lugano abgesessen. Zudem wurde Dotti mit einer Busse von 1700 Franken belegt.

Video
Archiv: Bern unterliegt auch Ambri
Aus powerplay vom 13.11.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Sorry aber das muss ein schlechter Scherz sein.. Schon der 2er war überhart gepfiffen! Alles was jetzt dazu kommt, ist nicht zu verstehen..
    Sie sollten lieber Bandenchecks und Checks von hinten härter bestrafen. Auch mit hohen Geldbussen sollte der Richter nicht kleinlich sein!! Diese Busse und Strafe ist ganz dicke Post des Einzelrichters. Nicht zu verstehen!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von ewr mueller  (Wahlbasler)
    Zugegeben: was Z. gemacht hat, ist nicht i.O und wird zurecht geahndet. Nur, die Geschichte hat einen Hintergrund, und zwar einen wenig schmeichelhaften für Vincent P. Dazu muss bis zum Saisonauftakt zurückgeblättert werden. Seither leidet ein gewisser Isacco Dotti, Bruder von Z., an einer Hirnerschütterung, die er sich damals in Bern zugezogen hat. Isacco ist hart mit dem Hinterkopf aufs Eis aufgeschlagen. Aufgrund eines dreckigen Checks von hinten. Der Täter ist das Opfer von vorgestern...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
      Ich glaube die haben einen Knall, definitiv hat einen der so was behauptet. Das scheinbare Foul von Dotti kann unmöglich 2 Spielsperren geben, nun müss der Einzelricher der wohl SCB Fan und Supporter ist in jedem Spiel Verfahren und Strafen eröffnen. Der Kerl weiss nicht was er tut und muss vor die Tür gestellt weden, Schweinerei.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen