Zum Inhalt springen
Video
Reichert über Thürkauf: «Mich in seiner Position hatte das völlig blockiert»
Aus Sport-Clip vom 07.11.2023.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 7 Sekunden.

Reicherts NL-Bilanz Ein «Skorer-Gesamtpaket» und ein Verteidiger unter dem Radar

Pünktlich zur Nati-Pause verteilt SRF-Experte Marc Reichert in der National League Spieler-Awards.

Nach einer letzten Vollrunde verabschiedete sich die National League am Samstag in eine knapp 2-wöchige Pause. Bislang haben alle Teams 20 oder 21 Partien absolviert, einzig Schlusslicht Ajoie steht bei 19. Damit ist ein gutes Drittel der regulären Spielzeit absolviert – Zeit, die ersten Monate unter die Lupe zu nehmen.

Zu diesem Zweck hat SRF-Experte Marc Reichert diversen Spielern Awards verteilt:

Die positive Überraschung: Calvin Thürkauf (Lugano)

Reichert: «Als Schweizer steht er in der Skorerliste zuoberst – das ist bei den vielen starken Ausländern in der Liga beeindruckend. Neben den Skorerpunkten bringt er auch das Gesamtpaket mit. Er ist Anfang Saison Captain geworden und geht in dieser Rolle voll auf. Thürkauf ist der Leader, den Lugano braucht. Er geht nicht mit Worten, sondern mit Leistungen vorneweg, auch durch sein physisches Spiel.»

Einen so starken Defensiv-Verteidiger wie ihn habe ich in der Liga schon lange nicht mehr gesehen.
Autor: Marc Reichert über Berns Patrick Nemeth

Mit Luft nach oben: Denis Malgin (ZSC)

«Er ist nicht abgefallen, aber wenn man ihn mit seiner Form von vor seinem Nordamerika-Abenteuer vergleicht ... es ist immer eine Frage der Erwartungshaltung. Die ist bei ihm riesig. Man darf von Malgin noch mehr erwarten und ich hoffe, er kann noch richtig abheben. Es ist immer schön, ihm zuzuschauen, wenn er das Eis ‹streichelt›.»

Die beste Sturmlinie: Thürkauf, Daniel Carr und Michael Joly (Lugano)

«Diese 3 tragen Lugano. Eine Kombination aus Trickkiste und Wucht. Es ist aber nicht nur Tic-Tac-Toe, sie können ein Tor auch erzwingen. Carr und Thürkauf spielen seit Saisonbeginn zusammen, Joly hat im Verlauf Marco Zanetti ersetzt. Jetzt sind alle 3 in den Top 6 der Liga-Skorerliste zu finden. Eine solche Linie ist sehr schwer zu kontrollieren.»

Video
Reichert über die perfekte Mischung bei Luganos Toplinie
Aus Sport-Clip vom 07.11.2023.
Bild: PostFinance/KEYSTONE/Marcel Bieri abspielen. Laufzeit 1 Minute 21 Sekunden.

Das beste Verteidigerduo: Patrik Nemeth und Romain Loeffel (Bern)

«Es ist eine unspektakuläre Wahl, aber für mich macht genau das die grosse Stärke aus. Nemeth fliegt unter dem Radar, doch er spielt sehr stabil und seine Pässe kommen an. Wenn er in eine Ecke geht, erobert er eigentlich immer den Puck. Er hat eine starke Plus-8-Bilanz. Einen so starken Defensiv-Verteidiger wie ihn habe ich in der Liga schon lange nicht mehr gesehen. So gibt er Loeffel die Möglichkeit, nach vorne etwas zu riskieren. Bei ihm kommt sicher noch mehr.»

Der beste Goalie: Reto Berra (Freiburg)

«Er ist wieder zurück. Berra hatte ein schwieriges Jahr hinter sich mit Rückenoperationen. Er ist nicht mehr 20, da macht man sich sicher auch Gedanken darüber, ob es noch weitergeht und ob man wieder fit wird. Im Sommer hat er es geschafft, den Rücken dorthin zu bekommen, wo er sein muss. Nur schon durch seine Postur strahlt er eine grosse Ruhe aus und gibt der Mannschaft Sicherheit. Er ist aber auch sehr athletisch und reflexstark. Ich finde es sehr schön, dass ein solch grosser Schweizer Goalie seinen Weg zurückgefunden hat.»

Radio SRF 3, 04.11.2023, 22:00 Uhr, Live-Einschaltungen ; 

Meistgelesene Artikel