Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schweizer Eishockey-News EVZ Academy noch eine Saison in der Swiss League

EVZ Academy.
Legende: Nur noch nächste Saison in der Swiss League EVZ Academy. Freshfocus

Zug zieht «EVZ Academy» zurück

Der EV Zug wird sein Team EVZ Academy nach der Saison 2021/22 aus der Swiss League zurückziehen. Hintergrund des Schritts ist die neue eigenständige Aktiengesellschaft Swiss League AG, die 10 Swiss-League-Klubs letzten Dezember gegründet haben. Die EVZ Academy wie auch die Ticino Rockets wurden nicht unter die Gründungsmitglieder aufgenommen. Die Swiss League will mit dem Vorgehen nur noch traditionelle Klubs mit einem gewissen Zuschauerpotential berücksichtigen. Dies soll eine bessere Vermarktung der zweithöchsten Liga ermöglichen.

Nygren bleibt dem HCD treu

Der HC Davos verlängert den Vertrag mit Magnus Nygren langfristig. Der 30-jährige schwedische Verteidiger wird mindestens bis zum Ende der Saison 2023/24 für die Bündner spielen. Nygren stiess im Sommer 2017 zum HCD. Der Routinier soll den zahlreichen jungen HCD-Verteidigern Sicherheit und Stabilität verleihen, wie der Klub in einem Communiqué schreibt. In der laufenden Saison erzielte Nygren 13 Tore und 19 Assists.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Hochmut kommt vor dem Fall, in diesem Sinne für die Swiss League. Ticino Rockets will mandraussen haben, eine Frechheit. Die haben den Aufstieg regulär und sportlich erreicht. Clubs mit Zuschauerpotential. Die GCK Lions haben ja auch kaum Zuschauer.
    Die Swiss League wird Grössenwahnsinnig, denkt nun sie werden wachsen etc. Ist und bleibt 2. Liga, reine Ausbildungsliga oder Gnadenbrot für ältere Spieler.