Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Lugano hat einen neuen Trainer (Radio SRF) abspielen. Laufzeit 00:24 Minuten.
Inhalt

Spengler-Cup-Sieger ins Tessin Kapanen neuer Lugano-Coach

Der 45-jährige Finne tritt beim HC Lugano die Nachfolge von Greg Ireland an. Er stösst von KalPa Kuopio ins Tessin.

Der neue Lugano-Coach heisst Sami Kapanen. Dies bestätigte der HCL am Dienstag. Der Finne wird Nachfolger von Greg Ireland, dessen Vertrag bei den «Bianconeri» nach dem Playoff-Viertelfinal-Out nicht verlängert wurde. Kapanen unterschreibt für zwei Jahre.

NHL- und WM-Ehren

Kapanen coachte seit 2017 seinen Stammklub KalPa Kuopio, der ihm auch mehrheitlich gehört. Im Dezember gewann er mit dem finnischen Vertreter bei der ersten Teilnahme gleich den Spengler Cup.

In seiner Aktivzeit bestritt er zwischen 1995 und 2008 über 900 NHL-Partien (Regular Season und Playoffs). Dabei erzielte der Flügelspieler 493 Skorerpunkte und nahm zweimal am All-Star-Game teil. 1995 errang er mit der finnischen Nationalmannschaft den WM-Titel, 1994 und 1998 Olympia-Bronze.

Finnische Trainer sind in der Schweiz im Trend. Kapanen ist neben Antti Törmänen, Ville Peltonen und Kari Jalonen bereits der 4. Coach aus dem Land der Seen, der einen Klub aus der National League betreut.

Legende: Video An der Bande sind Nordeuropäer statt Kanadier gefragt abspielen. Laufzeit 04:55 Minuten.
Aus sportpanorama vom 31.03.2019.