Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Arno Del Curto, bereuen Sie den Trainer-Job beim ZSC? abspielen. Laufzeit 00:44 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.03.2019.
Inhalt

Stimmen zum ZSC-Debakel «Da kann man jetzt reden und reden und reden»

In der letzten Partie verspielen die Lions gegen Genf-Servette die Playoff-Qualifikation. Das sagen die Beteiligten.

ZSC-Trainer Arno Del Curto wollte seine Enttäuschung nach der Niederlage in Genf nicht verstecken. Er war nach dem Verpassen der NL-Playoffs restlos bedient.

Die Tore haben wir Genf geschenkt und eine der Top-Chancen muss rein.
Autor: Arno Del Curtoüber die Gründe der Niederlage

«Nächste Frage», meint er auf die Frage, ob er das Engagement beim ZSC bereue. Wie geht es weiter? «In den Car, nach Hause fahren und dann sehen wir weiter», meinte er zum Abschluss. Die Gründe für die Niederlage in Genf erurierte Del Curto wie folgt: «Die Tore haben wir Genf geschenkt und eine der Top-Chancen muss rein.»

Leuenberger noch ratlos

Der ZSC ist nach Bern erst der 2. amtierende Meister, der es nicht in die Playoffs schaffte. Jetzt wie auch vor 5 Jahren beim SCB mit dabei: ZSC-Sportchef Sven Leuenberger.

Legende: Video Leuenberger: «Es lag grundsätzlich nicht an den Trainern» abspielen. Laufzeit 02:22 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.03.2019.

Der 49-Jährige gab zu, dass er jetzt noch nicht wisse, wie es nächste Saison weitergehen wird. Auch könne er noch nicht sagen, wo die Fehler dieser Saison lagen oder ob es falsch war, im Januar Trainer Serge Aubin durch Del Curto zu ersetzen. Was Leuenberger aber wusste: «Es lag grundsätzlich nicht an den Trainern.»

Sendebezug: SRF zwei, eishockeyaktuell, 4.3.19, 22:30 Uhr

25 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco  (fäbufuessball)
    Es ist die NICHT-Qualifikation für die Play-Off, nicht aber der sportliche Niedergang. Nächste Saison, werden die ZSC Lions wieder da sein.... und dann vielleicht wieder Meister. Solche "Geschichten" macht den ZSC auch zu dem faszinierenden Eishockey-Club, welcher schweizweit polarisiert. Fällt man um, steht man wieder auf!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ferdi Weibel  (weibel)
    Auch FIFA Fussball-Weltmeister scheiden des öfteren aus. Es ist zwar schade, dass die Lions mit ADC nicht um den Titel spielen, dafür ist Ambrī wieder mal in den Playoffs.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Benedikt Rosenberg  (Amadeus)
    Jetzt mit AdC nächste Saison unbedingt weitermachen. Nach 6 Meistertitel in 18 Jahren den Klub nach dieser Saison bereits ins Grab zu reden ist völliger Schwachsinn. Das es jetzt Hähme und Spot von der Restschweiz hagelt liegt in der Sache der Natur, die ein Grossklub wie der Z zu tragen hat.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen