Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Biel – Davos
Aus Sport-Clip vom 08.03.2022.
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 2 Sekunden.
Inhalt

Stransky entscheidet Overtime Davos ringt Biel in hochstehender Partie nieder

  • Der HC Davos bezwingt auswärts Biel in der 55. Runde der National League mit 3:2 n.V.
  • Matej Stransky erzielt das Game-Winning-Goal in der 5. Minute der Overtime.
  • Hier geht's zu den Resultaten der weiteren Partien vom Dienstagabend.

Matej Stransky bestrafte zu kompliziert auftretende Bieler in der Verlängerung eiskalt und sicherte den Davosern mit seinem Tor (64.) den Zusatzpunkt. Nach einem simplen Zuspiel von Dominik Egli musste der Tscheche aus nächster Nähe nur noch einschieben. Davos' Sieg ist nicht unverdient – in einer temporeichen Partie erarbeiteten sich die Bündner ein Chancenplus.

Video
Stransky erlöst den HCD in der Overtime
Aus Sport-Clip vom 08.03.2022.
abspielen. Laufzeit 15 Sekunden.

Dabei hatten die Davoser vorerst mit dem Rücken zur Wand gestanden. Mit einem 1:2-Rückstand ins Schlussdrittel gestartet, suchte der HCD sogleich den Ausgleich, powerte unbeirrt in Richtung Tor von Biel-Goalie Joren van Pottelberghe und brachte die Bieler Arena in der 53. Minute schliesslich zum Verstummen: Dennis Rasmussen lenkte ein Geschoss von Mitspieler Davyd Barandun gekonnt ab.

Biels schwacher Trost

Dass dem EHC Biel nebst einem «gewonnenen» Punkt das schönste Tor des Abends aufs Konto gutgeschrieben wird, ist für die Seeländer ein schwacher Trost. Kurz nach Spielhälfte verwandelte Toni Rajala (33.) einen herrlichen Flip-Pass seines Landsmannes Jere Sallinen zum zwischenzeitlichen 2:1 für das Heimteam.

Video
Nach herrlichem Flip-Pass: Rajala bezwingt Aeschlimann
Aus Sport-Clip vom 08.03.2022.
abspielen. Laufzeit 26 Sekunden.

Nach dem jüngsten Erfolg hält Davos die aufstrebenden Lausanner im Duell um den direkten Playoff-Platz minim auf Distanz, Biels Situation wird hingegen immer ungemütlicher. Trotz Rang 5 in der Tabelle, war es bereits die 4. Niederlage de suite.

So geht's weiter

Der Kampf um die direkte Playoff-Quali geht sowohl für die Seeländer als auch für die Bündner in die nächste Runde. In den anstehenden Partien bekommen es beide Teams mit Gegnern zu tun, die auf dem Papier schwächer sind. Am kommenden Freitag gastiert Biel bei Ambri-Piotta, einen Tag später reist Davos nach Langnau.

SRF zwei, Sportflash, 07.03.2022, 22:35 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Markus Schaub  (Markus Schaub)
    Der eine Punkt, welcher der HCD in Biel liegen liess, könnte sich verhängnisvoll auswirken und für die direkte Playoffqualifikation fehlen.
  • Kommentar von Stefan Zürcher  (Bärner89)
    Ist einfach Tragisch für eine Liga wie die Schweiz was da abgeht bezüglich Kameras bei Offside entscheidungen. Da versteh ich die Klubs und Liga überhaupt nicht das wäre mir jeden Franken wert. Der Bieler sah für mich im Offside aus aber eben mit diesem Kamerawinkel und der schlechten bildqualität nicht ganz zu sagen
  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Definition von hochstehend, da hat wohl der Schreiber etwas übertrieben und spannend mit hochstehend verwechselt.
    Die beiden Trams die so hochstehendes Hockey gespielt haben werden sich wohl noch in den Preplayoffs wiederfinden.
    Die Westschweiz ist gerade im Aufwind.