Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

National League Tigers zerlegen Lugano – Lions jubeln in Bern

Die SCL Tigers haben im Kampf um einen Playoff-Platz einen wichtigen Sieg gefeiert. Die Emmentaler setzten sich zuhause mit 4:0 gegen Lugano durch. Die ZSC Lions schlugen den SC Bern 4:2.

  • Die SCL Tigers führen die Entscheidung gegen Lugano mit 3 Toren im Mitteldrittel herbei
  • Nach 2 Niederlagen in Folge kehren die ZSC Lions zum Siegen zurück
  • Riat sichert Genf gegen Davos nach 18 Sekunden den Zusatzpunkt

SCL Tigers - Lugano 4:0

Die Langnauer kamen gegen Lugano zum höchsten Sieg seit fast 8 Jahren (4:0 am 6. März 2010). Den Grundstein zum klaren Heimerfolg legten die Emmentaler im Mitteldrittel. Alexei Dostoinow mit seinem 2. Treffer des Abends, Cam Barker und Philippe Seydoux erhöhten von 1:0 auf 4:0. Der kanadische Neuzugang Barker sorgte aber auch für negative Schlagzeilen: Nach einem brutalen Check gegen Linus Klasen wurde er in der 47. Minute unter die Dusche geschickt.

Video
Tigers-Neuzugang Barker knockt Klasen aus
Aus Sport-Clip vom 12.01.2018.
abspielen

Bern - ZSC Lions 2:4

Nach 2 Niederlagen in Folge fanden die Zürcher auswärts beim Meister zurück in die Erfolgsspur. Entscheidenden Anteil am Sieg hatte ausgerechnet Inti Pestoni: Der Stürmer hatte in den letzten 18 Spielen nicht mehr getroffen. In der 47. Minute bezwang Pestoni Leonardo Genoni zum wegweisenden 3:2. Fredrik Pettersson sorgte in der 57. Minute für die Entscheidung.

Genf - Davos 6:5 n.V.

Neben dem Eis sorgen die Genfer derzeit für Negativ-Schlagzeilen, doch sportlich fanden sie nach 2 Niederlagen in Folge auf die Siegerstrasse zurück: In der Partie gegen Davos wechselte das Momentum mehrmals die Seite, doch Servette holte in der Overtime den Zusatzpunkt. Damien Riat setzte der Verlängerung mit dem 6:5 nach 18 Sekunden ein schnelles Ende. Riat traf ebenso wie Jeremy Wick und Enzo Corvi auf Davoser Seite doppelt.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 12.1.2018, 22:00 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Toby O.  (Bubuu)
    Bin ich der einzige, der sich daran stört, dass sich Klasens Teamkollegen nach dem Check lieber mit Barker anlegen und ihn liegen lassen und das obwohl Klasen regungslos liegen bleibt?
  • Kommentar von Markus Feierabend  (Quantenmechanik)
    Barker muss vesperrt werden. Niemand hat auf Ihn gewartet um so Eishokey zu zelebrieren. Karriereende Von Klasen ware Erin Verlust fur die Liga 5 Perren sollten Es sein
  • Kommentar von Bruno Christen  (#79)
    Gibt es vielleicht doch noch ein Derby im Viertelfinale?