Zum Inhalt springen
Inhalt

Transfer-News Sandell wechselt zum HCD

Der HC Davos verpflichtet Sami Sandell, der Finne überzeugte im Probetraining. Und: Genf-Servette holt Maxime Montandon von Ajoie.

Sami Sandell in Puckbesitz
Legende: Darf nach überzeugenden Auftritten bleiben Sami Sandell im Testspiel gegen ZSKA Moskau. Freshfocus

Der HC Davos gibt für die kommende Saison die Verpflichtung des finnischen WM-Fahrers Sami Sandell bekannt. Sandell wird als robuster Stürmer (1,88 m, 94 kg) bezeichnet. Er kann sowohl als Center wie auch als Flügel eingesetzt werden.

Zuletzt spielte der 31-Jährige seit Juli mit einem Probevertrag beim HC Davos. Zuvor war er 5 Jahre bei seinem Stammklub Ilves Tampere engagiert, wo er Topskorer war. Im Mai nahm er mit Finnland erstmals an einer Weltmeisterschaft teil. Der HCD hat momentan 4 Ausländer unter Vertrag, von denen mit Perttu Lindgren ein Stürmer langzeitverletzt ist. Ein weiterer ausländischer Spieler soll bis zum Saisonstart noch verpflichtet werden.

Neuer Verteidiger für die Calvinstädter

Genf verpflichtete für ein Jahr den 24-jährigen Maxime Montandon. Der Verteidiger unterschrieb für eine Saison mit Option auf Verlängerung. Montandon kommt von Ajoie aus der Swiss League. Sogar noch eine Stufe weiter unten wird er die kommende Meisterschaft in Angriff nehmen – beim Partnerteam HC Sierre in der drittklassigen MSL.