Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Der letzte Auftritt von Ireland als Lugano-Coach abspielen. Laufzeit 05:28 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.03.2019.
Inhalt

Vertrag nicht verlängert Ireland nicht mehr Lugano-Trainer

Der HC Lugano verzichtet auf eine Vertragsverlängerung mit Greg Ireland. Wer neuer Coach wird, ist noch offen.

Das Viertelfinal-Out in den Playoffs gegen Zug (0:4) hat erste Konsequenzen. Der HC Lugano verlängert den Ende April auslaufenden Vertrag mit Coach Greg Ireland und Assistent Jussi Silander nicht.

Nach einer Analyse der vergangenen Saison haben sich Präsidentin Vicky Mantegazza und die sportliche Leitung des Klubs zu diesem Schritt entschieden. Wer die Nachfolge des Kanadiers antreten wird, ist noch offen.

Playoff-Final als Highlight

Ireland hatte das Trainer-Amt in Lugano Mitte Januar 2017 als Nachfolger des entlassenen Doug Shedden übernommen. In der vergangenen Saison führte der die Mannschaft in den Playoff-Final, der gegen die ZSC Lions mit 3:4 Siegen verloren ging.

Greg Ireland.
Legende: Muss seinen Posten räumen Greg Ireland. Freshfocus

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.