Zum Inhalt springen

Header

Video
Malgin kehrt zu seinen Zürcher Wurzeln zurück
Aus Sport-Clip vom 06.09.2021.
abspielen
Inhalt

Vertrag über 4 Jahre Malgin kehrt zu den ZSC Lions zurück

  • Denis Malgin hat bei den ZSC Lions einen Vertrag bis und mit Saison 2024/25 unterschrieben.
  • Der einstige NHL-Spieler (Florida, Toronto) spielte letzte Saison auf Leihbasis bei Lausanne.
  • Beim ZSC durchlief Malgin die Junioren-Abteilung und schaffte den Sprung zum Profi.

Die ZSC Lions haben einen Tag vor dem Saisonstart einen Top-Transfer vermeldet. Mit Denis Malgin verstärkt ein äusserst torgefährlicher Akteur die Zürcher. Dem 24-jährigen Center gelangen letzte Saison für Lausanne 45 Skorerpunkte in 49 Partien. Der Oltner war an die Waadtländer ausgeliehen.

Video
Archiv: Malgin gelingt Gamewinner gegen den ZSC in der Overtime
Aus Sport-Clip vom 13.04.2021.
abspielen

Das Abenteuer NHL ist für Malgin damit beendet. Nach 4 Jahren bei den Florida Panthers (184 Spiele, 60 Punkte) folgte im Februar 2020 der Wechsel zu den Toronto Maple Leafs. Für die Kanadier bestritt er jedoch nur 8 Spiele.

Es ist eine einmalige Gelegenheit, wenn ein Spieler wie Denis auf dem Markt ist.
Autor: Sven LeuenbergerSportchef ZSC Lions

Für Malgin ist es eine Rückkehr zu seinem Stammklub. Er durchlief die Junioren-Stufen und bestritt mit dem ZSC vor seinem Wechsel nach Nordamerika 2 Saisons.

«Es ist eine einmalige Gelegenheit, wenn ein Spieler wie Denis auf dem Markt ist. Er ist einer von uns und auch im Hinblick auf die neue Swiss Life Arena ein vielversprechender Transfer», lässt sich Sportchef Sven Leuenberger zitieren.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Es scheint dass hewisse Clubs die Auswirkungen der Pandemie schon vergessen haben. Malgin kommt wohl für ein Butterbrot oder das Management wird wohl sagen dass er nicht so viel verdient. Der Z will den Titel um jeden Preis, hat ja grosse Sponsoren im Rücken.
    1. Antwort von Martin Gebauer  (Mäde)
      Der Z ist eben der am besten geführte, grösste und renommierteste Hockeyclub der Schweiz. Malgin weiss das nun auch. Mir sind Züri!