Zum Inhalt springen
Inhalt

Wache Bündner gewinnen 4:2 Dank Blitz-Toren: Davos gleicht gegen Biel aus

Legende: Video Davos - Biel abspielen. Laufzeit 04:43 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.03.2018.
  • Nur 96 respektive 86 Sekunden benötigen die Davoser jeweils zu Beginn der ersten zwei Drittel für zwei Tore.
  • Markus Nygren trifft, kurz nachdem er einen Treffer mitverschuldet.
  • Das Round-up: Alle weiteren Serien stehen 3:1.

Am Ende konnte Biel froh sein, unterlagen sie dem HC Davos nur mit 2:4. In den Schlussminuten scheiterten die Bündner gleich reihenweise an Pfosten, Latte und einem starken Jonas Hiller im Kasten.

Erst als dieser seinen Arbeitsort verliess, konnte Davos' Topskorer Anton Rödin 30 Sekunden vor Schluss für die Entscheidung sorgen.

Zuvor war Biel 40 Minuten lang die stärkere Mannschaft gewesen, Davos dafür die effizientere. Zwei Blitzstarts in den ersten zwei Dritteln ebneten den Weg zum Sieg:

  • 1. Drittel: Nach nur 96 Sekunden hämmert Dino Wieser die Scheibe aus grosser Distanz kompromisslos ins Lattenkreuz. Der Davoser war aus dem eigenen Drittel gestartet und nicht angegriffen worden.
  • 2. Drittel: Nach nur 86 Sekunden verwandelt Samuel Walser einen Querpass durch den Slot von Gregory Sciaroni.
Legende: Video Wache Davoser: Zwei Blitz-Tore kurz nach den Pausen abspielen. Laufzeit 00:30 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.03.2018.

Auch das Mitteldrittel hatte es in sich. Fünf Minuten nach Walsers 2:0 kamen die zwei Minuten des Magnus Nygren:

  • 27. Minute: Nygren lässt sich von Fabian Sutter viel zu einfach überlaufen, fällt beinahe noch hin und muss zusehen, wie Sutter die Scheibe Gilles Senn zwischen den Beinen durch zum Anschlusstreffer stochert.
  • 29. Minute: Nach einer Davoser Doppelchance liegt Hiller am Boden. Die Bieler Befreiung ist nur mangelhaft, Nygren steht goldrichtig und stellt mit einem satten Schuss auf 3:1.

Doch am Drücker war in dieser Phase stets Biel. Das Einbahn-Eishockey nahm kurz nach Spielhälfte seinen Höhepunkt, als das ehemalige Davoser Urgestein Beat Forster auf 2:3 verkürzen konnte.

Am Ende blieb dieser Anschlusstreffer nur Makulatur. Davos gleicht die Serie mit diesem Sieg zum 2:2 aus, am Dienstag wird sie in der Bieler Tissot-Arena neu lanciert.

Legende: Video Forster: «Davos hatte ein bisschen mehr Glück» abspielen. Laufzeit 01:01 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.03.2018.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 17.03.18, 20:10 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.