Zum Inhalt springen

Header

Video
Zu dritt im Glück: Josi, Meier und Fiala haben Grund zum Jubeln
Aus Sport-Clip vom 07.02.2020.
abspielen
Inhalt

Auch Fiala und Josi überzeugen Meier spielt gegen die Oilers gross auf

  • Timo Meier sammelt bei San Joses 6:3-Sieg bei den Oilers 3 Skorerpunkte.
  • Kevin Fiala steuert zwei Punkte zu Minnesotas 4:2-Heimsieg gegen Vancouver bei.
  • Roman Josi knackt als zweiter Schweizer überhaupt in der Regular Season der NHL die 400-Punkte-Marke.

San Joses Timo Meier glänzte beim 6:3-Sieg im Duell mit Gaëtan Haas' Edmonton als Doppeltorschütze. Dabei war den Sharks der Auftakt in die Partie noch missraten. Nach 5 Minuten lag die Equipe aus Kalifornien mit 0:2 zurück.

Meier verkürzte nach 11 Minuten auf 1:2 und stand so am Ursprung der Wende. Im Schlussdrittel sorgte der Appenzeller mit seinem 18. Saisontor zum 5:2 für die Vorentscheidung. Ausserdem bereitete er den letzten Treffer durch Kevin Labanc vor.

Video
Meiers Doppelpack gegen die Oilers
Aus Sport-Clip vom 07.02.2020.
abspielen

Fiala läuft weiter heiss

Ein persönliches Erfolgserlebnis hatte auch Kevin Fiala. Der St. Galler, vor zwei Tagen Doppeltorschütze gegen Chicago, traf erneut für Minnesota. Er sorgte beim 4:2-Erfolg gegen die Vancouver Canucks im 1. Drittel nach einer schönen Einzelleistung im Powerplay für die 3:0-Führung. Zudem hatte er die Vorlage beim Führungstreffer durch Brad Hunt geliefert.

Roman Josi steuerte bei Nashvilles 3:2-Auswärtssieg bei den Calgary Flames zwei Assists bei. Er lieferte sowohl bei Dante Fabbros 1:1-Ausgleich als auch beim Game-Winning-Goal durch Mikael Granlund die Vorarbeit. Yannick Weber blieb ohne Skorerpunkt. Josi steht nunmehr bei total 401 Skorerpunkten in der Regular Season – Spitzenreiter aus Schweizer Sicht ist Mark Streit (434).

Die weiteren Schweizer im Einsatz:

  • Die Winnipeg Jets mit Luca Sbisa setzen sich beim Stanley-Cup-Sieger St. Louis Blues 4:2 durch.
  • Die Carolina Hurricanes mit Nino Niederreiter schlagen die Arizona Coyotes auswärts mit 5:3.
  • Die New Jersey Devils schlagen die Philadelphia Flyers auswärts 5:0. Mirco Müller steuert einen Assist bei. Nico Hischier fehlte erneut angeschlagen.
  • Denis Malgin kassiert mit Florida eine 2:7-Heimniederlage gegen die Vegas Golden Knights.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 7.2.2020, 07:00 Uhr

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Gusti Pollak  (Gusti Pollak)
    Gab es das schon einmal: Drei Schweizer Spieler in den "Three stars of the game" am selben Abend ?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    @ srf sport: Hischier wurde als Scratch im line-up aufgeführt, soll heissen er ist nicht mehr verletzt! Sah sich das Spiel auf der Tribüne an. Josi 1. Star und dies mehr als nur verdient! Ellis zurück auf dem Eis, aber noch nicht in der Aufstellung. Wurde aber auch Zeit, er ist sehr wichtig für die Preds, vorallem in den Special Team! Totale Effizienz der Preds gestern; 1. PP/ 1.Tor : 2 PKS/ Kein Tor bekommen! Stark auch Saros mit .949 Fangquote, endlich mal. Meier ganz grosses Kino gestern!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Franz Huber  (Raffi)
      Nein, Hischier wird in der voraussichtlichen Aufstellung als verletzt gemeldet. Im Matchbericht wird dann nicht mehr unterschieden zwischen verletzt und überzählig. Wenn sie gesehen hätten wie er gegen Dallas in der 4. Spielminute mit speed in die Bande geknallt ist würden sie nicht so was schreiben. Das er dieses Spiel überhaupt fertig gespielt hat war schon eine starke Willensleistung. Glauben sie wirklich ein fitter Hischier wäre nicht im Aufgebot. Sorry, aber da muss ich lachen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
      @ Huber: sie haben natürlich Recht! Ich ging davon aus, dass er im Training war und danach entschieden wurde in noch zu schonen. Aber sie liessen Nico Zuhause in New Jersey, gerade nachgelesen. Hoffen wir das er bald gesund ist und der Schweiz an der Wm helfen kann, wenn er die Freigabe erhält.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Franz Huber  (Raffi)
      Hischier wurde ja im Matchbericht noch aufgeführt. Spieler die länger ausfallen werden in der preview zwar noch als verletzt aufgeführt, erscheinen im Matchbericht aber nicht mehr. Deshalb gehe ich davon aus dass er bald wieder spielen kann. Die Devils müssen Hischier in der jetzigen Situation auch nicht forcieren wenn er angeschlagen ist. Der Playoffzug ist eh bereits abgefahren.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Was für eine Nacht. Sharks, Canes, Preds, Jets und die Devils alle mit Auswärtssiegen. Fiala "spaziert" wieder durch die gegnerischen Reihen. Sehr schön wie er sein beachtliches Potenzial jetzt immer öfters im Spiel einbringen kann. Meier hatte schon viele gute Spiele, aber manchmal will das kleine schwarze Ding einfach nicht ins gegnerische Tor. Heute schon. Sbisa musste bei Spielhälfte raus nachdem er wieder mal einen Schuss geblockt hatte. Mit bisher 70 geblockten Schüssen ist er Teamleader.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus NHLLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen