Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Brisante Paarung Erstmals seit 1979: Toronto und Montreal im Playoff-Duell

Die NHL-Playoffs gehen gleich gut los. In der ersten Runde treffen sich die beiden kanadischen Schwergewichte.

John Tavares von den Toronto Maple Leafs (links) im Zweikampf mit Corey Perry (rechts) von den Montreal Canadiens
Legende: Wieder ein Sweep wie 1979? Beim letzten Playoff-Duell zwischen Montreal und Toronto legten die Canadiens mit 4:0 einen sauberen Sweep hin. Reuters

Die Toronto Maple Leafs und die Montreal Canadiens treffen erstmals seit 1979 in den NHL-Playoffs aufeinander. Weil die ersten Runden innerhalb der Divisionen ausgetragen werden, war die Chance auf ein Zusammentreffen der beiden kanadischen Schwergewichte in diesem Jahr grösser.

Toronto mit dem Liga-Toptorschützen Auston Matthews gewann die «kanadische» Division, Montreal belegte den 4. Platz. Der Sieger des Best-of-7-Duells trifft entweder auf die Edmonton Oilers mit Gaëtan Haas oder die Winnipeg Jets.

Nur noch die Playoff-Paarungen der «West Division» stehen noch nicht fest. Dort kämpfen die Vegas Golden Knights und die Colorado Avalanche um Platz 1, der Tabellendritte Minnesota Wild hofft noch auf Platz 2.

Feststehende Erstrunden-Partien :

  • Carolina Hurricanes - Nashville Predators
  • Florida Panthers - Tampa Bay Lightning
  • Pittsburgh Penguins - New York Islanders
  • Washington Capitals - Boston Bruins
  • Toronto Maple Leafs - Montreal Canadiens
  • Edmonton Oilers - Winnipeg Jets

Die Playoffs beginnen am Samstag.

Video
Archiv: Letztes Regular-Season-Spiel von Rinne für Nashville?
Aus Sport-Clip vom 11.05.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Hermann  (Raffi)
    Schwergewichte wenn man in der Vergangenheit lebt. Toronto seit 2011, 4x in den Playoffs, 0 Serien gewonnen. Letzter Titel 1967. Montreal 6x drin, 3 Serien gewonnen. Letzter Titel 1993. Zugegeben diese Saison wirken die Leafs sehr stark. Sie haben aber nur in der wohl schwächsten Division gespielt. Ich hoffe dass die Leafs mal wieder eine Runde überstehen, wäre die 1. seit 2004. Einfacher wird es nächste Saison sicher nicht. Wenn sie dann wieder mit Tampa, Boston, Florida usw. in der Div sind
  • Kommentar von Rolf Hermann  (Raffi)
    Minnesota spielt nicht mehr um den 1. Platz. Sie könnten noch den 2. Platz holen wenn die Avs in den letzten beiden Spielen nicht punkten. Ich hoffe allerdings dass die Avs noch den 1. Platz holen und Minnesota dann gegen Vegas antreten kann. Ist wahrscheinlich auch nicht wirklich einfacher, aber irgendwie hätte ich da ein besseres Gefühl.
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Rolf Hermann Besten Dank für Ihren Kommentar. Wir haben den Fehler korrigiert. Viele Grüsse.
    2. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Rolf Hermann Besten Dank für Ihren Kommentar. Wir haben das korrigiert. Viele Grüsse.
    3. Antwort von Renato Morf  (Geno71)
      Da bin ich mit Ihnen einig. Gegen Vegas hätte. ich auch ein besseres Gefühl, auch weil sie in der Regular Season gegen Vegas meist auf Augenhöhe schienen. Aber egal wen es dann als Gegner gibt, Minnesota ist gegen beide leichter Underdog.
      Generell finde ich es schade, dass die Playoffs so lange in den Division gespielt werden. Wäre schöner gewesen, als Zuschauer, wenn ab der 2.Runde eine zweite Division dazugestossen wäre. Wenigstens etwas positives hat es: Kanada hat ein Team im Halbfinal :-D
    4. Antwort von Rolf Hermann  (Raffi)
      In einer normalen Saison kann wegen den Wild Cards schon in der 1. Runde, ein Team der anderen Div aus der gleichen Conference, zum Gegner werden. Siehe 2019, Tampa gegen Columbus. Ich fand es ehrlich gesagt, zunehmend auch etwas anstrengend immer die gleichen Teams gegeneinander spielen zu sehen. Ist schon viel abwechlungsreicher in einer normalen Saison. Toronto sollte diese Chance nutzen. Nächste Saison, wieder in der eastern conference, wird es nicht leichter den Halbfinal zu erreichen.
  • Kommentar von Renato Morf  (Geno71)
    Als Maple Leafs-Sympathisant gibt es wohl kein schöneres Duell als das gegen den Rivalen aus Montreal. Toronto auf dem Papier der klare Favorit. Fast 20 Punkte mehr geholt, knapp 30 Tore mehr geschossen, weniger Tore kassiert, zwei Topreihen und allgemein sehr breit aufgestellt. Bei den Special-Teams lagen beide nahe beieinander (PK 77,7% vs. 79,3% & 20,3% vs. 19,3%). Dies könnte ein Schlüssel der Serie werden.