Zum Inhalt springen

Header

Video
Timo Meier bleibt die Krönung nach einer starken Saison verwehrt
Aus Sport-Clip vom 22.05.2019.
abspielen
Inhalt

Timo Meier nach Top-Saison «Die Rekorde bedeuten mir nicht viel»

Nach dem Out mit San Jose gegen St. Louis spricht Timo Meier über die Enttäuschung, seine Saison und die Zukunft.

Der Traum vom Stanley Cup ist für Timo Meier zumindest vorerst ausgeträumt. Die 1:5-Niederlage seiner San Jose Sharks bei den St. Louis Blues in Spiel 6 des Conference Finals bedeutete für den Schweizer und sein Team das Out. Unmittelbar nach der Partie sprach Meier über das Ausscheiden:

  • «Es ist schwer zu verkraften, wir hatten es uns anders vorgestellt. Aber wir haben hart gekämpft, das Glück war einfach nicht auf unserer Seite. Wir hatten ein paar verletzte Spieler, aber das ist keine Ausrede. St. Louis war besser und hat unsere Fehler ausgenutzt.»
Video
Meier über das Saisonende
Aus Sport-Clip vom 22.05.2019.
abspielen

Für Meier geht eine sehr starke Saison zu Ende. In der Regular Season überzeugte der 22-jährige Stürmer mit 66 Skorerpunkten (30 Tore und 36 Assists). Auch in den Playoffs spielte er gross auf und realisierte 5 Tore und 10 Assists. Beide Marken sind neue Schweizer Bestwerte. Wie beurteilt Meier seine Leistungen?

  • «Diese Rekorde bedeuten mir nicht viel. Mein Ziel war es, den Stanley Cup zu gewinnen. Diese Werte wären dann schön, wenn wir den Titel geholt hätten. Jetzt habe ich den ganzen Sommer Zeit, um mich auf die nächste Saison vorzubereiten und aus den Fehlern zu lernen.»
Video
Meier über seine Schweizer Bestwerte
Aus Sport-Clip vom 22.05.2019.
abspielen

Die starken Auftritte von Meier, dessen Vertrag ausläuft, bringen ihn in Sachen Verhandlungen mit den San Jose Sharks in eine gute Position. NHL-Experten schätzen, dass der Schweizer bei den Sharks ein neues Arbeitspapier erhalten könnte, das ihm jährlich 7 Millionen Dollar oder mehr einbringen könnte. Oder wäre auch ein Wechsel zu einem anderen Team möglich? Meier über seine Zukunft:

  • «Gleich nach dem Spiel ist es schwierig, darüber zu reden. Es ist eine bittere Niederlage. Zuerst muss ich das mal verkraften und dann schauen wir weiter. Wir haben hier eine super Mannschaft und mir gefällt es sehr hier. Mein Kopf ist im Moment leer, im Sommer schauen wir das dann an.»
Video
Meier über seine Zukunft
Aus Sport-Clip vom 22.05.2019.
abspielen

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 22.05.19, 07:30 Uhr