Ivo Rüthemann beendet Karriere

Ivo Rüthemann macht Schluss: Der 37-jährige SCB-Stürmer hat nach 20 Jahren Spitzen-Eishockey seinen offiziellen Rücktritt verkündet. Auch Hnat Domenichelli beendet seine Karriere.

Video «Ivo Rüthemanns Karriere» abspielen

Ivo Rüthemanns Karriere

1:25 min, vom 20.3.2014

Ivo Rüthemann hat alle Spekulationen um seine Zukunft beendet. «Jetzt kann ich es sagen: Ich höre auf», sagte der 37-Jährige gegenüber der Berner Zeitung. Er könne sich nicht vorstellen, nochmals für einen anderen Klub aufzulaufen.

Vertrag nicht verlängert

Rüthemann spielte insgesamt 20 Saisons in der NLA, davon 15 beim SC Bern. Sein auslaufender Vertrag wurde von den Bernern jedoch nicht verlängert. Mit 1072 NLA-Partien stellte der 396-fache Internationale einen neuen Rekord für Feldspieler auf. Dabei erzielte er 709 Skorerpunkte (311 Tore). Die Rückennummer 32 wird beim SC Bern nicht vergeben und sein Trikot unter das Stadion-Dach gehängt.

Auch Domenichelli hört auf

Mit Hnat Domenichelli hat ein weiterer SCB-Akteur sein Karriereende bekanntgegeben. Der 38-Jährige Schweiz-Kanadier, der im letzten Oktober von Lugano zum SCB gewechselt hatte, war während elf Saisons für Ambri, Lugano und Bern in der NLA tätig. In 491 Einsätzen erzielte er insgesamt 528 Punkte (240 Tore).