Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

13. Runde der Challenge League Leader Lausanne taucht in Chiasso

3 Tage nach dem Cup-Triumph über Xamax hat Lausanne in der Challenge League überraschend in Chiasso verloren.

Zwei Fussballer.
Legende: Ohne Punkte in Chiasso Lausanne, links Stjepan Kukuruzovic, tauchte im Tessin. Freshfocus

Nach einem Doppelschlag von Stjepan Kukuruzovic und Anthony Koura in der 72. und 75. Minute sah es danach aus, als würde Lausanne in Chiasso zu einer fulminanten Schlussphase ansetzen. Doch das Challenge-League-Schlusslicht liess sich von der verspielten Zweitore-Führung nicht verunsichern und setzte seinerseits nochmals einen Nadelstich.

Younes Bnou Marzouk schoss in der 80. Minute den 3:2-Siegtreffer und fügte dem Leader die erst zweite Niederlage der laufenden Meisterschaft zu.

Vorsprung auf GC schmilzt

Damit haben die Waadtländer mit 27 Zählern neu noch 2 Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger GC, der am Samstag mit dem 2:0 gegen Kriens die Pflicht erfüllte.

Da Wil in Vaduz mit 2:4 verlor, bleiben die Ostschweizer mit 23 Punkten auf Rang 3, gefolgt von Winterthur (22 Punkte).