Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

3 Runden vor Schluss Aarau erklimmt den Barrage-Platz

Die Aargauer liegen dank dem 2:1-Sieg in Schaffhausen in der Challenge League auf dem 2. Platz.

Elsad Zverotic feiert seinen Treffer mit ausgestreckten Armen
Legende: Brachte Aarau 1:0 in Führung Elsad Zverotic. Freshfocus

Der sagenhafte Lauf des FC Aarau geht weiter. Die «Rüebliländer» setzten sich in der 33. Runde in Schaffhausen 2:1 durch und belegen erstmals in dieser Saison den 2. Platz.

Tasar trifft – Castroman nicht

Eine Viertelstunde vor Schluss hätte die Partie einen anderen Ausgang nehmen können. FCS-Topskorer Castroman traf nur den Pfosten, wenige Minuten später gelang Varol Tasar (79.) mit seinem 12. Saisontor das 2:1 für die Gäste.

Das Team von Coach Patrick Rahmen liegt neu einen Punkt vor Lausanne, das am Freitag gegen Servette verloren hatte.

Aarau wie Phönix aus der Asche

Aarau hat durchaus gute Chancen, den Barrage-Platz in den noch ausstehenden 3 Runden zu behaupten. Denn das Restprogramm ist machbar (Kriens h, Chiasso a, Rapperswil h).

Noch vor wenigen Monaten schienen die Aufstiegsambitionen vom Tisch. Aarau holte aus den ersten 11 Saisonspielen gerade mal 4 Punkte. Nun hat das Team einen veritablen Lauf: Von den letzten 22 Spielen ging nur eines verloren. Dabei wurden 16 Siege eingefahren. Im Herbst lag Aarau zeitweise 14 Punkte hinter Lausanne zurück.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.