Zum Inhalt springen

Header

Video
Lausanne gewinnt das Topspiel gegen GC
Aus Sport-Clip vom 25.09.2019.
abspielen
Inhalt

Challenge League: Wil neu 2. Lausanne schlägt GC im Spitzenkampf

Der FC Lausanne-Sport gewinnt das Topspiel gegen den Rekordmeister 2:1 und baut die Tabellenführung aus.

Nach 8 Runden liegt Lausanne in der Challenge League auf Kurs. Die Waadtländer gewannen am Mittwochabend den Gipfel gegen GC vor eigenem Anhang mit 2:1.

Beide Treffer des Teams von Giorgio Contini waren sehenswert. Nach einem Traumpass von Stjepan Kukuruzovic, der die gesamte GC-Abwehr aushebelte, vollendete U21-Nationalspieler Andi Zeqiri in der 36. Minute nicht minder spektakulär. Den Siegtreffer erzielte Dan Ndoye (81.) nach schöner Kombination mit Kukuruzovic. Marko Basic hatte nach einer Stunde zwischenzeitlich für die Gäste ausgeglichen.

Ben Khalifa im Duell mit Lausannes Stjepan Kukuruzovic.
Legende: GC hatte nur hier die Nase vorne Ben Khalifa im Duell mit Lausannes Stjepan Kukuruzovic. Keystone

GC nur noch Dritter

Lausanne liegt neu mit 19 Punkten an der Tabellenspitze. Der Vorsprung des Spitzenreiters auf GC beträgt 5 Punkte. Neu auf Rang 2 liegt das von Ciriaco Sforza trainierte Wil, das gegen Vaduz 4:1 gewann.