Zum Inhalt springen

Header

Video
Peter Schnyder analysiert Aufsteiger GC
Aus Sport-Clip vom 21.05.2021.
abspielen
Inhalt

Die Analyse des Aufsteigers «GC ist nicht wegen, sondern trotz der Investoren aufgestiegen»

SRF-Radioreporter und GC-Kenner Peter Schnyder über die Saison, die Trainerfrage und die Baustellen der Grasshoppers.

Es war eine Zitterpartie – mit glücklichem Ausgang für GC. Nachdem der Rekordmeister in der Schlussphase der Challenge-League-Saison beinahe noch ein dickes Polster verspielt hätte, schaffte man dank eines 2:1-Siegs gegen Kriens am letzten Spieltag doch noch den direkten Aufstieg. Dabei wiesen die Grasshoppers den schlechtesten Punkteschnitt auf, den je ein Aufsteiger hatte.

Nicht nur deswegen fällt die Analyse von SRF-Radioreporter und GC-Kenner Peter Schnyder mehr als durchzogen aus. Schnyder spricht im Video über die Saison von GC, die Entlassung von João Pereira kurz vor dem Saisonende, die Trainerfrage sowie die Chancen von GC in der Super League.

GC-Präsident Sky Sun.
Legende: Noch nicht lange in Zürich GC-Präsident Sky Sun. Keystone

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Koni Flütsch  (KOMANKO)
    Mit dem schlechtesten Punkteschnitt eines Aufsteigers aller Fussball-Zeiten aufgestiegen. Sagt schon fast alles. Wird nun jemand länger bleiben und die eigene Jugend gefördert? Ein gesundes GC gehört in die oberste Spielklasse. Ein krankes nicht.
  • Kommentar von Beni Tillmann  (Fliegenfänger)
    SRF-Sportreporter und GC-Kenner Peter Schnyder bringt in einer starken Analyse die Baustellen von GC auf den Punkt. Leider haben sich wegen der chinesischen Führung schon viele eingefleischte Blau Weiss Fans vom einstigen Vorzeige-Club über die Hintertür verabschiedet...
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Ohne Verstärkungen wird das nichts im CH Oberhaus GC!