Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Überraschung im Waadtland Lausanne-Sport verliert das Derby deutlich

Lausanne-Sport muss sich in der Challenge League im Stadtderby gleich mit 0:3 geschlagen geben.

Lausanne-Sport setzt sich gegen Konkurrent Stade Lausanne-Ouchy überraschend nicht durch.
Legende: Nicht durchgesetzt Lausanne-Sport verliert überraschend gegen Konkurrent Stade Lausanne-Ouchy . Keystone

Das erste Lausanner Derby in der Challenge League nahm einen überraschenden Ausgang. Stade Lausanne-Ouchy fügte Stadtrivale Lausanne-Sport mit 3:0 die erste Saisonniederlage zu.

Aussenseiter Stade Lausanne-Ouchy schlug im Derby gegen den Leader nach der Pause mit einem Doppelpack durch Juan Parapar (56.) und Karim Gazzetta (59.) zu.

Schlenzer aus 20 Metern

Für den Schluss- und Höhepunkt der Partie sorgte der 30-jährige Oussou Konan. Nach schönem Dribbling traf der Stürmer aus der Elfenbeinküste per Schlenzer aus rund 20 Metern.

Die letzten beiden Spiel gegen Aarau (5:1) und Kriens (4:0) hatte der Leader Lausanne-Sport noch äusserst souverän für sich entschieden.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabio Del Bianco  (fäbufuessball)
    DAS hätte ich niemals erwartet. Hätte irgend jemand bei dieser Affiche auf ein 3-0 Sieg FÜR Stade Lausanne-Ouchy gewettet, er wäre erst für verrückt erklärt worden... und hinterher (bei entsprechendem Einsatz) reich geworden. Lausanne Sport ist bis zu diesem Spiel so was von überzeugend gestartet... wie um alles in der Welt kommt DIESES Resultat nur zustande. Hier würde mich eine Zusammenfassung interessieren.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen