Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Liverpool - Porto: Zusammenfassung abspielen. Laufzeit 06:33 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.04.2019.
Inhalt

2:0 gegen Porto Souveränes Liverpool verschafft sich gute Ausgangslage

  • Liverpool gewinnt das Viertelfinal-Hinspiel zuhause gegen Porto mit 2:0.
  • Schon nach 26 Minuten und den Toren von Naby Keita und Roberto Firmino ist das Spiel vorentschieden.
  • Im 2. Spiel des Abends schlägt Tottenham ManCity 1:0.

Für Porto sind die Chancen auf eine Halbfinal-Qualifikation auch nach dem 0:2 im Hinspiel in Liverpool noch intakt. Das ist die gute Nachricht aus portugiesischer Sicht – und keineswegs eine Selbstverständlichkeit.

Denn beim letzten Rencontre zwischen diesen beiden Teams im Achtelfinal der Champions League vor einem Jahr war bereits nach der 1. Partie alles klar: 5:0 gewannen die «Reds» damals in Porto.

Porto strahlt kaum Gefahr aus

Klar ist aber auch heuer: Im Rückspiel in einer Woche ist eine Leistungssteigerung Portos gefordert. Denn in Liverpool wurde nur Portos Sturmspitze Moussa Marega gefährlich:

  • Nach einer halben Stunde scheitert er an Liverpool-Hüter Alisson Becker.
  • Eine Minute später steht er nach einem Eckball frei. Sein Abschluss ist aber zu harmlos.
  • 10 Minuten vor dem Ende haut er den Ball aus aussichtsreicher Position über das Tor.

Als Porto zu seiner 1. Chance kam, lag Liverpool bereits komfortabel in Führung. Nach 5 Minuten senkte sich ein abgelenkter Schuss von Naby Keita über Iker Casillas zum 1:0 ins Netz. 20 Minuten später traf Roberto Firmino nach einer schönen Stafette zum 2:0-Endstand.

Legende: Video Keita und Firmino schiessen Liverpool zum Sieg abspielen. Laufzeit 00:37 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.04.2019.

Shaqiri wieder nicht gefragt

Xherdan Shaqiri musste sich von draussen den stilsicheren Auftritt seiner Teamkollegen ansehen. Als er in der Nachspielzeit eingewechselt werden sollte, wurde die Partie abgepfiffen.

Legende: Video Shaqiri wartet gegen Porto vergeblich auf seine Einwechslung abspielen. Laufzeit 01:07 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.04.2019.

Hoffnung dürfte Porto aus dem CL-Achtelfinal gegen die Roma schöpfen: Auch damals verloren die Portugiesen das Hinspiel, schafften die Wende aber im Heimspiel noch. In Rom gelang ihnen aber das wichtige Auswärtstor.

Sendebezug: Radio SRF 3, Bulletin von 23:00 Uhr, 09.04.19

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.