Zum Inhalt springen
Video
Real Madrid - Manchester City
Aus Sport-Clip vom 27.02.2020.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 56 Sekunden.

2:1-Erfolg im Bernabeu ManCity braucht in Madrid 5 Minuten für die Wende

  • Manchester City gewinnt bei Real Madrid im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals 2:1.
  • Die «Citizens» drehten einen 0:1-Rückstand in 5 Minuten.
  • Im weiteren Spiel schlug Lyon Juventus Turin 1:0.

Real Madrid führte eine Viertelstunde vor Schluss 1:0 und schien sich eine gute Ausgangslage für das Rückspiel erarbeitet zu haben. Doch dann drehten die Vorzeichen in nur 8 Minuten: Manchester City erzielte 2 Tore und Sergio Ramos sah direkt Rot. Der Reihe nach:

  • 78. Minute: Kevin De Bruyne flankt, Gabriel Jesus verschafft sich gegen Ramos mit den Händen Raum und köpfelt zum 1:1 ein. Jesus' Intervention ist durchaus am Rande der Legalität, doch der Ausgleich zählt.
  • 83. Minute: Daniel Carvajal säbelt Raheem Sterling im Strafraum um und es gibt Penalty. De Bruyne verwandelt souverän.
  • 86. Minute: Ramos bringt Jesus als letzten Mann zu Fall, worauf Schiedsrichter Daniele Orsato die rote Karte zieht. Auch diese Entscheidung sorgte für Diskussionen: Reicht die leichte Berührung für ein Foul?

Video
2 Gegentore und Ramos-Rot: Reals 8 fatale Minuten
Aus Sport-Clip vom 27.02.2020.
abspielen. Laufzeit 42 Sekunden.

Schlussfurioso entschädigt für erste Halbzeit

Noch in der ersten Halbzeit hatte wenig auf ein Spektakel hingedeutet: SRF-Experte Peter Knäbel beschrieb das Geschehen in der Halbzeitanalyse passend als «fehlerhaftes Rasenschach mit zu wenig Intensität». Beispielhaft auch die Ballstafette im Video unten von Manchester City, das nur wenig Risiko einging.

Video
Im Schnelldurchlauf: ManCity mit unspektakulärer Ballstafette
Aus Sport-Clip vom 26.02.2020.
abspielen. Laufzeit 27 Sekunden.

Doch Manchester City zeigte sich nach der Halbzeitpause verändert. Zwar spielten die Engländer denselben Stil wie in der ersten Hälfte, forcierten das einfache Passspiel und streuten vereinzelt lange, hohe Bälle ein. Was anders war: Auch die flachen Pässe wurden nun vermehrt vertikal durch die Reihen Real Madrids gespielt.

Die Madrilenen zeigten sich unbeeindruckt: Nach 2 Grosschancen durch Manchesters Riyad Mahrez (50., 57.) schlug Real zu. Geschickt antizipierte Luka Modric den von Rodri getretenen Pass und leitete den Konter ein. Kyle Walkers Abwehr gegen Vinicius war nur ungenügend, weshalb der Brasilianer auf Isco querlegen konnte, der das 1:0 erzielte.

Video
Das 1:0 durch Isco
Aus Sport-Clip vom 26.02.2020.
abspielen. Laufzeit 44 Sekunden.

Was zeigt Real auswärts ohne den Captain?

Auf Real Madrid wartet wegen des Schlussfuriosos von Manchester City im Rückspiel aber trotzdem eine schwierige Aufgabe. Ohne den gesperrten Leader Ramos müssen die Spanier auswärts mindestens 2 Tore erzielen, um weiterzukommen.

Video
Die Live-Highlights bei Real Madrid - Manchester City
Aus Sport-Clip vom 26.02.2020.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 56 Sekunden.

Sendebezug: sportlive auf SRF zwei, 26.02.2020, 20:10 Uhr

Meistgelesene Artikel