Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Achtelfinal Champions League Real Madrid will von PSG-Auswärtsbaisse profitieren

Nach dem 0:1 im Achtelfinal-Hinspiel ist für Real noch nichts verloren. Denn Gegner PSG schwächelte zuletzt auswärts.

Real Madrid und Paris St-Germain zanken sich um den Viertelfinal.
Legende: Wer setzt sich durch? Real Madrid und Paris St-Germain zanken sich um den Viertelfinal-Einzug. Keystone

Überraschend klar hatte Paris Saint-Germain den Champions-League-Knüller gegen Real Madrid dominiert. Im heimischen Stadion drückten die Pariser dem Achtelfinal-Hinspiel ihren Stempel auf, 21:3 Torschüsse hiess es am Ende. Der Haken: Der Ligue-1-Leader gewann gegen sein spanisches Pendant «nur» 1:0.

Champions League bei SRF

Box aufklappen Box zuklappen

Verfolgen Sie Real - PSG (Anpfiff 21:00 Uhr) im Liveticker auf unserer Website oder in der SRF Sport App. Auf SRF zwei folgen in der Sendung «Champions League – Highlights» um 23:00 Uhr alle Zusammenfassungen.

Fürs Rückspiel vom Mittwochabend in Madrid gibt das wenig Sicherheit, verleiht dafür den Einheimischen umso mehr Hoffnung. Zumal PSG seit dem Hinspiel 2 Auswärtsniederlagen (erst die 2. und 3. der Saison) in der Meisterschaft erlitten hat und ins Stolpern gekommen ist.

Zu den schlechten Vorzeichen für die Pariser kommt hinzu, dass mit Kylian Mbappé (Blessur am Fuss) der einzige Torschütze und derzeit grösste Trumpf geschwächt und deshalb fraglich ist.

Video
Archiv: PSG kommt dank Mbappé im Hinspiel spät zum 1:0-Sieg
Aus Champions League – Highlights vom 15.02.2022.
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 22 Sekunden.

Real dürfte dies in die Karten spielen. Trainer Carlo Ancelotti spricht aber erstmal nur das Offensichtliche aus und bleibt positiv: «Wir müssen grösseren Druck ausüben. Im Rückspiel haben wir 11 Spieler und das Bernabéu.»

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen