Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Champions League am Dienstag Real gegen Inter in Bedrängnis, Bayern will Serie verlängern

Am Dienstag stehen für die Teams der Gruppen A bis C die 3. Gruppenspiele an. Wir haben 3 Partien herausgepickt und schätzen die Affichen ein.

Sergio Ramos
Legende: Real Madrids Leistungen machen auch ihn nachdenklich Captain Sergio Ramos. imago images

Real Madrid - Inter Mailand

Inter Mailand und Real Madrid sind als klare Favoriten in die Gruppe B gestartet. Doch nach 2 absolvierten Partien sieht es mit den Plätzen 3 und 4 nicht gut aus. Real Madrid konnte vor einer Woche gegen Gladbach die 2. Niederlage in der Gruppenphase erst kurz vor Schluss abwenden. Inter Mailand kam in der Ukraine nicht über ein enttäuschendes 0:0 bei Schachtar Donezk hinaus.

Im Nachgang der Partie sorgte bei den «Königlichen» eine Aktion von Karim Benzema für Diskussionen: Der französische Stürmer gab in der Pause – gut hörbar für die Fernsehzuschauer – Landsmann Ferland Mendy die Anweisung, Mitspieler Vinicius Junior nicht mehr anzuspielen. Die anschliessende Kritik konterte Benzema mit 2 Toren beim 4:1-Sieg in der Liga gegen Huesca. Inzwischen sollen sich die beiden Streithähne versöhnt haben.

Der Europacup in dieser Woche bei SRF

Die Spieltage 3 in der Champions League sowie Europa League können Sie wie folgt bei uns mitverfolgen:

  • In der Nacht auf Mittwoch, 00:00 Uhr: Auf SRF zwei Champions League – Goool, das Magazin mit allen Spielen, allen Toren
  • Mittwoch, 20:15 Uhr: Live auf SRF zwei sowie auf unserer Website und in der Sport App mit Stream und Ticker die CL-Partie Leipzig - PSG
  • Mittwoch, 23:00 Uhr: Auf SRF zwei Champions League – Goool, das Magazin mit allen Spielen, allen Toren
  • Donnerstag, 20:40 Uhr: Live auf SRF zwei sowie auf unserer Website und in der Sport App mit Stream und Ticker die EL-Partie YB - ZSKA Sofia
  • Donnerstag, 23:00 Uhr: Auf SRF zwei Europa League – Goool, das Magazin mit allen Spielen, allen Toren

Bayern München - Salzburg

Hansi Flicks Bayern konnten in der Champions League ihren Ruf als beste Mannschaft Europas zuletzt gegen Lokomotive Moskau nicht unbedingt zementieren. Gegen die hartnäckigen Russen tat sich der Triple-Gewinner lange schwer, erst das 2:1 in der 79. Minute durch Joshua Kimmich sorgte für die Entscheidung zugunsten von Bayern München. Es resultierte dennoch der 13. Sieg in der «Königsklasse» in Serie für die Münchner.

Video
Archiv: Bayern zittern sich zu 2:1-Sieg gegen Lokomotive Moskau
Aus Sport-Clip vom 28.10.2020.
abspielen

Am Mittwoch kommt es zum Duell mit Salzburg, wo sich Noah Okafor in Hochform befindet. Der ehemalige Basler glänzte am Wochenende mit einem Hattrick in der österreichischen Meisterschaft. Während die Salzburger in der Meisterschaft noch keine Punkte abgeben mussten, holten sie in der Champions League aus 2 Partien nur einen Punkt. Bayern geht als Favorit in die Partie, alles andere als Sieg Nummer 14 in Folge wäre eine Überraschung.

Atalanta Bergamo - Liverpool

Bei Atalanta Bergamo kann man inzwischen nicht mehr von einer Überraschungsmannschaft sprechen. Die Bergamasken haben sowohl in der heimischen Liga als auch in der Champions League an die erfolgreiche letzte Spielzeit (3. in Serie A, Viertelfinal in der Champions League) anknüpfen können. Mit Liverpool wartet am Dienstag ein äusserst schwieriger Gegner auf das Team von Nati-Spieler Remo Freuler.

Die Liverpooler machen aber eine schwierige Zeit durch: Jürgen Klopp konnte am Wochenende beim 2:1-Sieg in der Premier League gegen West Ham nach diversen Verletzungen – unter anderem fällt Abwehrchef Virgil van Dijk monatelang mit einer Knieverletzung aus – nur auf Joe Gomez als arrivierter Innenverteidiger zählen. So wurde Nathaniel Phillips an Gomez' Seite ins kalte Wasser geworfen. Da der 23-Jährige aber nicht für die Champions League gemeldet ist, kann ihn Klopp gegen Atalanto Bergamo nicht einsetzen.

Klopp: «Atalanta die bisher grösste Herausforderung» (engl.)
Aus Sport-Clip vom 02.11.2020.

SRF zwei, sportlive, 28.10.2020, 20:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen