Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

CL-Achtelfinal gegen Napoli Nervöser Messi gegen den Favoritenschreck

Barcelona gastiert im Achtelfinal der Champions League bei Napoli. Für Captain Lionel Messi eine spezielle Premiere.

Lionel Messi und Trainer Quique Setien.
Legende: Geschützter verbaler Austausch Lionel Messi und Trainer Quique Setién. imago images

Auch für Lionel Messi gibt es noch erste Male. Am Dienstagabend wird der argentinische Überspieler erstmals im einstigen Wohnzimmer seines legendären Landsmannes Diego Maradona auflaufen.

Vor der Premiere im Stadio San Paolo paart sich bei Messi Nervosität mit Vorfreude. «Ich bin wirklich sehr aufgeregt. Schon seit langer Zeit wollte ich in diesem Stadion spielen. Jetzt kann ich es kaum erwarten», so der 32-Jährige gegenüber Mundo Deportivo.

Messi ist zurück

Maradona spielte Ende der 80er-Jahre in Neapel und war von den Fans vergöttert worden. Diesmal wird das geschichtsträchtige Stadion im Gros für einmal aber nicht einem Ausnahme-Argentinier zujubeln.

Messi dürfte das egal sein. Pünktlich zum CL-Auftakt seiner Farben im neuen Jahr hat er sich dieses Wochenende mit einem Viererpack gegen Eibar aus einer Torflaute zurückgemeldet. Zuvor hatte der sechsfache Weltfussballer in 5 Spielen nicht getroffen – seine persönlich längste Durststrecke seit 6 Jahren.

Auch Liverpool und Juve stolperten ...

Auf der Gegenseite wird sich der Underdog in Süditalien auf die Unterstützung der Zuschauer verlassen müssen. Obwohl: Zuletzt gab es für die lange kriselnden «Azzurri» 6 Siege aus 7 Spielen.

Was dem Team von Ex-Weltmeister Gennaro Gattuso gegen Barça speziell zugute kommt: Im San Paolo konnten in dieser Saison bereits Titelverteidiger Liverpool (2:0) und Serienmeister Juventus (2:1) bezwungen werden, zudem gab es im Cup 1:0-Siege gegen Lazio und Inter. Gegen die «Grossen» läuft's.

Video
Aus dem Archiv: Napoli schlägt Liverpool am 1. Spieltag
Aus Sport-Clip vom 18.09.2019.
abspielen

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 19.2.2020, 20:30 Uhr.

twu

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.