Zum Inhalt springen

Herrlicher Freistoss Fred schiesst Schachtar ins Glück

Legende: Video Zusammenfassung Schachtar Donezk – AS Roma abspielen. Laufzeit 07:09 Minuten.
Aus sportlive vom 21.02.2018.

Vor der Pause war das Märchen für Rom perfekt: Der 20-jährige Cengiz Ünder, der bisher in der Champions-League nur Ergänzungsspieler war, schien zum Matchwinner zu avancieren. Mit seinem 5. Treffer in den letzten 4 Spielen schoss er die Römer in Front und zeigte seine Wichtigkeit für die Mannschaft. Das wertvolle Auswärtstor erzielte der Türke nach tollem Pass von Edin Dzeko in die Schnittstelle.

Schachtar tankt Selbstvertrauen

Nach dem Pausentee trat Schachtar Donezk verändert auf. Die Ukrainer übten mehr Druck auf den Gegner aus und wurden in der 52. Minute belohnt. Der Innenverteidiger Jaroslav Rakitski lancierte Facundo Ferreyra mit einem langen Pass aus der eigenen Hälfte heraus, der Mittelstürmer schob die Kugel souverän an Torhüter Alisson vorbei.

Der Ausgleichstreffer gab den Hausherren das nötige Selbstvertrauen. Das Heimteam kam zu mehreren guten Chancen, die Allison stark parierte. Beim 2:1-Freistosstreffer durch Fred in der 71. Minute gab es aber auch für den brasilianischen Torhüter nichts zu halten. Ein herrlicher Schlenzer via Lattenunterkante brachte den Ukrainern den Heimsieg.

Am Ende hätte das Resultat für Schachtar noch höher ausfallen können. In der 93. Minute schaffte es Ferreyra nicht, den Ball aus 4 Metern im Tor unterzubringen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 21.02.18, 20:30 Uhr