Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Emotionen der Spurs nach dem Schlusspfiff
Aus Sport-Clip vom 18.04.2019.
abspielen
Inhalt

Spurs eliminieren City «Darum lieben wir Fussball»

In einem waren sich Sieger und Verlierer des CL-Viertelfinals Manchester City – Tottenham einig: Es war ein unglaubliches Spiel. In der Nachspielzeit lagen zwischen grenzenlosem Jubel und grenzenloser Enttäuschung Sekunden – und eine Entscheidung des Video-Schiedsrichters. Statt 5:3 und Halbfinal für City blieb es beim 4:3 und der Qualifikation der Spurs.

Video
«I'm speechless» - Tor und Aberkennung mit englischem Originalkommentar
Aus Sport-Clip vom 18.04.2019.
abspielen

Entsprechend äusserten sich die Protagonisten:

  • Christian Eriksen (Tottenham): «Ich bin heute Abend einer der glücklichsten Menschen auf dem Planeten. Es war eine Achterbahnfahrt.»
  • Heung-min Son (Doppeltorschütze Tottenham): «Ich habe nie so etwas erlebt. Es war hart und verrückt, aber wir sind alle stolz in unserem Team.»
  • Mauricio Pochettino (Trainer Tottenham): «Meine Spieler sind Helden. Ich bin so froh für sie, so froh für die Fans. Darum lieben wir Fussball. Wir haben grossartigen Charakter in einem unglaublichen Spiel gezeigt.»
  • Pep Guardiola (Trainer Manchester City): «Es ist grausam, aber wir müssen es akzeptieren. Wir erzielten die Tore, die wir mussten, aber Fehler werden in diesem Wettbewerb teuer bezahlt.»

Die Coaches, beide VAR-Befürworter, äusserten sich auch zu den Video-Entscheidungen - mit leicht unterschiedlicher Betonung:

  • Guardiola: «Llorentes Tor war vielleicht Hands. Aus einer Perspektive sah es aus wie Hands, aus der Perspektive des Schiedsrichters nicht.»
  • Pochettino: «Wenn der VAR gegen dich entscheidet, musst du es akzeptieren. Wie wir das im Hinspiel beim Penalty getan haben, der vielleicht keiner war.»

Was es sonst noch zu sagen gäbe:

  • Heung-min Son: Der Südkoreaner ist im Halbfinal-Hinspiel gegen Ajax gesperrt.
  • Auswirkungen auf das Meisterrennen? ManCity out, Liverpool weiter. Die «Reds» feiern einen psychologischen Sieg.
  • Revanche: Schon am Samstag ist Tottenham im Rahmen der Premier League erneut im City Stadium zu Gast.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 17.4.19, 20:10 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von René Obi  (René Obi)
    VAR macht den Fussball gerechter, auch wenn es mal ungerecht werden kann. Man City hätte das Halbfinal über die 180 Minuten verdient. Trotzdem ist es richtig so. Leider.
    1. Antwort von Jo Egli  (Jolly)
      Wieso ungerecht werden kann ? Wäre ja nicht ok wenn City mit einem Offsidegoal im Halbfinal stehen würde. Absolut verdienter Halbfinal der Spurs.