Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Bodö – Roma
Aus Sport-Clip vom 08.04.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 58 Sekunden.
Inhalt

Viertelfinal Conference League AS Roma verliert schon wieder gegen Aussenseiter Bodö/Glimt

Nach der 1:6-Klatsche in der Gruppenphase unterliegen die Römer im Viertelfinal-Hinspiel gegen die Norweger mit 1:2.

Bodö/Glimt erstaunt in der Conference League immer weiter. Im Viertelfinal-Hinspiel schlugen die Norweger die AS Roma mit 2:1. Nachdem die Italiener auswärts zunächst dank Lorenzo Pellegrini (43.) in Führung gegangen waren, bauten sie nach der Pause aber ab und liessen den Aussenseiter aufkommen.

Ulrik Saltnes (59.) traf zum 1:1-Ausgleich, ehe Hugo Vetlesens Kopfball – der wohl durch den Römer Matias Viña noch leicht abgefälscht wurde – die Wende und gleichzeitig die erneute Überraschung kurz vor Schluss (89.) perfekt machte.

Der Römer Tammy Abraham verwirft die Hände
Legende: Wie konnte das (schon wieder) passieren? Fragt sich hier wohl der Römer Tammy Abraham. Getty Images/Uefa/Michael Campanella

Die AS Roma hat damit definitiv einen neuen Angstgegner. Bereits in der Gruppenphase war der Serie-A-Klub einmal blamabel mit 1:6 gegen Bodö/Glimt getaucht, im zweiten Duell gab's immerhin ein 2:2. Im Viertelfinal-Rückspiel in einer Woche wird Trainer José Mourinho die richtigen Worte finden müssen, um die Wende herbeiführen zu können.

Slavia gleicht in der 95. Minute aus

Ein spektakuläres Duell lieferten sich Feyenoord Rotterdam und Slavia Prag. Die zu Beginn überlegenen Niederländer gaben im heimischen Stadion zunächst ein 1:0 her, konnten das 1:2 aber bis zur 86. Minute wieder in eine 3:2-Führung drehen. Für den Schlusspunkt sorgten trotzdem die Tschechen: Ibrahim Traoré erzielte in der 5. Minute der Nachspielzeit per Hacke dramatisch den am Ende verdienten 3:3-Ausgleich.

Basel-Bezwinger Olympique Marseille kam zuhause gegen PAOK Saloniki zu einem 2:1-Sieg. Der PSV Eindhoven mit dem Schweizer Yvon Mvogo im Tor mauerte sich auswärts gegen Leicester zu einem 0:0.

Radio SRF 3, Abend-Bulletin, 7.4.2022, 22:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen