Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

EM-Quali der Gruppen A und H England und Frankreich leichtfüssig unterwegs

Gruppe A: England mit 10 Toren aus 2 Spielen

England trat bei Montenegro von Beginn weg dominant auf, geriet in der 17. Minute aber gleichwohl in Rückstand. Mit leichter Verzögerung fiel die Reaktion darauf vehement aus. Nach einer halben Stunde traf Michael Keane im Anschluss an einen Freistoss per Kopf zum Ausgleich, 9 Zeigerumdrehungen später war die Wende nach einem Schlenzer Ross Barkleys ins lange Eck geschafft.

Legende: Video England dreht Spiel gegen Montenegro noch vor der Pause abspielen. Laufzeit 00:58 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.03.2019.

Erneut Barkley (59.), Harry Kane (71.) und Raheem Sterling (81.) machten nach der Pause aus der Partie eine wiederholte Gala. Denn schon zum Einstand der EM-Kampagne vor 3 Tagen waren die «Three Lions» beim 5:0 gegen Tschechien nicht zu stoppen gewesen.

Kosovo verdiente sich bei seiner Premiere in der EM-Qualifikation in Pristina ein 1:1 gegen Bulgarien. Damit ist das jüngste Uefa-Mitglied nun seit 12 Spielen ungeschlagen. In der 61. Minute egalisierte das Team von Trainer Bernard Challandes, der in der Startformation auf die FCZ-Akteure Hekuran Kryeziu und Benjamin Kololli setzte, das Skore.

Gruppe H: Frankreich mit 3 Goals innert 16 Minuten

Ohne Fehl und Tadel blieb bislang auch Frankreich. Auf ein 4:1 gegen Moldawien folgte zuhause ein 4:0-Kantersieg gegen Island. Die Wikinger konnten in bislang 14 Duellen gegen «Les Bleus» noch nie gewinnen und kassierten die 10. Niederlage. Für die Platzherren, die nach dem Seitenwechsel so richtig aufdrehten, trafen Samuel Umtiti (12.), Olivier Giroud (68.), Kylian Mbappé (78.) und Antoine Griezmann (84.)

Albanien feierte bei Andorra einen standesgemässen 3:0-Erfolg, der allerdings erst in der Schlussphase mit 2 späten Treffern (87./96.) gesichert werden konnte. In der 21. Minute hatte Lugano-Spieler Armando Sadiku sein Dutzend an Nationaltreffern voll gemacht und dabei von einem groben Patzer des gegnerischen Torhüters profitiert.

Legende: Video Gomes patzt, Sadiku trifft mit Kullerball abspielen. Laufzeit 00:48 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.03.2019.

Die weitere Partie des Abends:

  • Türkei - Moldawien 4:0

Sendebezug: SRF zwei, «sportaktuell», 25.03.2019 22:35 Uhr

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Aytac Dogan (1923)
    Für Frankreich und Albanien gibts nen Bericht über 2 Absätze und für das Türkei-Spiel heisst es „die weitere Partie des Abends: Türkei - Moldavien 4:0“ Ein Wunder, dass Ihr überhaupt die Türkei erwähnt habt liebes SRF Sport Team :) Hätte ich die Wahl, würde ich doch glatt meinen Beitrag an Euch kürzen wenn nicht sogar ganz streichen... Einfach nur Pfui, mehr gibts nicht zu sagen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Alexander Ognjenovic (Alex)
      Gehen Sie mal auf die Abteilung Fussball-Teststpiele. Da werden Sie feststellen dass die Schweizer es nicht wichtig genug fanden die Spiele von Brasilien, Argentinien und Deutschland zusammen zu fassen aber das Spiel vom Kosovo war dann doch wichtig genug. Das verstehe wer will.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Aytac Dogan (1923)
      Herr Ognjenovic, man bekommt es halt immer wieder zu spüren wo der Sympathie-Bonus vorhanden ist oder eben auch nicht. Wenn schon Berichte geschrieben werden, dann bitte ohne Ausklammern von Mannschaften oder Länder.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Jo Egli (Jolly)
      Das der Kosovo im Schweizer TV gezeigt wird liegt nahe. Der Trainer ist Schweizer, etliche Spieler spielen in der Schweiz und sind in der Schweiz geboren und aufgewachsen . Und in der Schweiz leben ca. 200.000 Kosovaren, das sind 10% der Bevölkerung des Kosovo.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    4. Antwort von Aytac Dogan (1923)
      Es geht nicht um das was im TV gezeigt wird, soweit würde ich gar nicht gehen oder erwarten, dass überhaupt ein TR Spiel gezeigt wird. Es geht mehr darum, wenn ich von oben her diesen Bericht lese, alle H Spiele zusammengefasst werden und gleich weiter unten so quasi (das andere unwichtige Spiel) ist übrigens ist 4:0 zu Ende gegangen. Also völlig unmotiviert aber irgendwie muss es ja doch erwähnt werden, da es ja ein EM QUALI Spiel ist... das ist dass, was ich damit sagen will.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    5. Antwort von Daniele Röthenmund (Daniele Röthenmund)
      @Dogan, ich versteh ihr Missmut, doch SF hat auch sein Kapazitätsgrenzen. Wie viele Sportarten gibt es die zu kurz kommen? Das Internet besteht doch nicht nur aus SF, mit Sicherheit finden sie eine Webseite die Ihre geliebte Nationalmannschaft dokumentiert. Ich meinerseits habe mein Internet so eingestellt das ich von meinen Sportarten und Mannschaften stets die neuste Nachrichten erhalten. Und wenn ich als älterer, behinderter Mansch das schaffe, werden sie es mit Sicherheit auch!
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    6. Antwort von Aytac Dogan (1923)
      Danke für netten Worte Herr Röthenmund. Wissen Sie, ich bin eigentlich überhaupt kein Fussball Fan :)), ich wollte eigentlich nur die Resultate von allen Mannschaften anschauen und dies ist mir einfach wieder einmal aufgefallen. Ich schaue lieber Tennis wenn Roger spielt oder Skispringen ;)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen