Zum Inhalt springen

Header

Video
Kurz-Zusammenfassung Bayern - FCZ
Aus Sport-Clip vom 31.10.2018.
abspielen
Inhalt

0:3-Niederlage in Bayern CL-Aus für die FCZ-Frauen

Nach dem 0:2 im Hinspiel verlieren die FCZ-Frauen im Champions-League-Achtelfinal auch das Rückspiel gegen Bayern München.

Die Ausgangslage vor dem Spiel war für die FCZ-Frauen klar: Wollen sie die Hürde Achtelfinal in der Champions League überspringen, waren auswärts mindestens 3 Tore gegen die starken Münchnerinnen nötig. Eine Herkules-Aufgabe.

Die Zürcherinnen hielten sich lange gut im Spiel und konnten einige Akzente setzen. In der 42. Minute führte aber ein kapitaler Fehler von Torhüterin Elvira Herzog wie schon im Hinspiel zur 1:0-Führung für Bayern München. Die 18-Jährige griff bei einem flachen Schuss von Sara Däbritz daneben und liess den Ball unglücklich passieren.

Video
Herzog patzt erneut gegen Bayern
Aus Sport-Clip vom 31.10.2018.
abspielen

Abwehr fällt auseinander

Nach der Pause hatte das abgeklärte Heimteam die Partie im Griff. Jill Roord erhöhte in der 66. Minute kurz nach ihrer Einwechslung auf 2:0. Dominika Skorvankova setzte 7 Zeigerumdrehungen später den Schlusspunkt zum 3:0.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Mehr aus Frauen-FussballLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen