Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Sarajevo – FCZ
Aus Sport-Clip vom 21.09.2022.
abspielen. Laufzeit 59 Sekunden.
Inhalt

7:0 auswärts bei Sarajevo FCZ-Frauen feiern Kantersieg in der Champions-League-Quali

Die Zürcherinnen stehen mit eineinhalb Beinen in der Women's Champions League. Sie liessen den Serienmeisterinnen in Bosnien-Herzegowina keine Chance.

Die Frauen des FC Zürich können fast sicher mit der Champions-League-Gruppenphase planen. Die Schweizer Meisterinnen siegten im Hinspiel auswärts gegen SFK 2000 Sarajevo – der letzten Hürde in der Qualifikation – gleich mit 7:0.

Überragende Spielerin war dabei Fabienne Humm. Die Kapitänin sorgte mit einem Doppelpack für die frühe 2:0-Führung (6./17.) und jubelte in der 62. Minute gar noch über das 4:0. Nachdem bei den Serienmeisterinnen aus Bosnien-Herzegowina Amira Spahic mit Rot vom Platz geflogen war (76.), machte der FCZ den 7:0-Kantersieg dank Laura Vetterlein (80.), Oliwia Wos (87.) sowie eines Eigentors von Sarajewo perfekt. Vetterlein hatte zuvor bereits sehenswert per Freistoss zum zwischenzeitlichen 3:0 getroffen.

Das Rückspiel, das nur noch Formsache sein dürfte, findet in einer Woche statt.

Fabienne Humm, Captain des FC Zürich Frauen, gestikuliert auf dem Platz.
Legende: Glänzte mit drei Toren FCZ-Kapitänin Fabienne Humm. Keystone/Salvatore Di Nolfi

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen