Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung Italien - Brasilien abspielen. Laufzeit 01:52 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.06.2019.
Inhalt

Kerr schiesst Viererpack Brasilien und Australien nach Siegen für K.o.-Phase qualifiziert

  • Gruppe C: Italien ist trotz einer 0:1-Niederlage gegen Brasilien an der WM in Frankreich Gruppensieger.
  • In der gleichen Gruppe schlägt Australien Jamaika 4:1. Die «Matildas» sind damit wie Italien und Brasilien für die Achtelfinals qualifiziert.

Gruppe C: Brasilien und Australien liefern

Italien - Brasilien 0:1: Für das goldene Tor bei Brasiliens Sieg war Captain Marta persönlich besorgt: Die 33-Jährige traf vom Elfmeterpunkt (74.). Damit baute die Routinière ihren WM-Torrekord auf 17 Treffer aus. In einer animierten Partie hatten beide Teams zuvor Grosschancen vergeben (Schussverhältnis 10:12). Auch Italien traf in der Person von Cristiana Girelli mit einem sehenswerten Dropkick einmal ins Tor, ihr Treffer wurde aber zu Recht wegen Abseits aberkannt.

Jamaika - Australien 1:4: Australien musste gegen den klaren Aussenseiter aus Jamaika nur kurz bangen, als die eingewechselte Havana Solaun kurz nach der Pause zum zwischenzeitlichen 1:2 traf (49.). Doch Sam Kerr, die bereits vor der Pause einen Doppelpack geschnürt hatte (11./42.), legte nach und machte ihr Quadrupel perfekt (69./83.).

Für die Achtelfinals qualifizierte Teams

Gruppe A: Frankreich, Norwegen
Gruppe B: Deutschland, Spanien, China
Gruppe C: Italien, Australien, Brasilien
Gruppe D: England
Gruppe E: Niederlande, Kanada
Gruppe F: USA, Schweden

Frauen-WM live auf RTS und EBU-Plattform

Neben SRF zeigen auch Radio Télévision Suisse (RTS) – auf RTS Deux sowie auf rts.ch/sport, Link öffnet in einem neuen Fenster und in der RTS Sport App – und Radiotelevisione Svizzera (RSI) – auf RSI LA 2 sowie auf rsi.ch/sport, Link öffnet in einem neuen Fenster und in der RSI Sport App – Livespiele der FIFA Frauen-WM. Jene WM-Spiele, die SRF, RTS und RSI nicht live übertragen, macht die European Broadcasting Union (EBU) für die Schweizer Fussballfans via die Onlineplattform https://football.eurovisionsports.tv/, Link öffnet in einem neuen Fenster zugänglich.

Sendebezug: srf.ch/sport, Livestream, 17.6.2019, 18:00 Uhr