Zum Inhalt springen
Inhalt

Sexistische Tweets Englands Frauen-Naticoach Neville entschuldigt sich

Der neue englische Frauen-Nationaltrainer Phil Neville veröffentlichte in der Vergangenheit sexistische Tweets.

Phil Neville
Legende: Ein Tag im Amt und schon unter Druck Phil Neville. Imago
  • «Ihr Frauen wolltet immer Gleichstellung, bis es zum Bezahlen der Rechnungen kommt. #Heuchler»
  • «Bin entspannt zurück. Habe gerade meine Frau verprügelt. Fühle mich nun besser.»

Derartiges twitterte Englands Ex-Nationalspieler Phil Neville einst. Nun bekommen seine schlechten Witze eine neue Dimension, denn der 41-Jährige ist zum neuen Coach der Frauen-Nationalmannschaft ernannt worden.

Screenshot Twitter
Legende: Screenshot Twitter

Noch am selben Tag löschte der langjährige Spieler von Manchester United und Everton den Account, die Tweets fanden dennoch den Weg an die Öffentlichkeit.

Am Mittwoch entschuldigte sich Neville. Die Kommentare «gaben und geben kein wahres und echtes Bild weder meines Charakters noch meiner Einstellungen ab», erklärte er und fügte an, er sei sich «seiner Verantwortung voll und ganz bewusst».

Der Verband FA lehnte Massnahmen gegen Neville ab. Der neue Coach werde aber darüber informiert, dass «künftige Kommentare, welche die Grenze überschreiten, mit grösster Ernsthaftigkeit verfolgt werden und zu disziplinarischen Massnahmen führen können».

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.