Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Frankreich - Norwegen
Aus Sport-Clip vom 12.06.2019.
abspielen
Inhalt

Weisse Westen gewahrt Frankreich und Deutschland mit Mini-Siegen

  • Gruppe A: Gastgeber Frankreich steht an der Frauen-WM nach einem knappen Sieg praktisch im Achtelfinal. Nigeria holt gegen Südkorea den ersten Dreier.
  • Gruppe B: Auch Deutschland ist die Achtelfinal-Quali nach einem 1:0 gegen Spanien fast nicht mehr zu nehmen.

Gruppe A: Frankreich wankt nur kurz

Frankreich - Norwegen 2:1: In einer animierten Partie gelang Eugénie Le Sommer das entscheidende Tor vom Elfmeterpunkt (72.). Der Penalty war umstritten und wurde erst nach Konsultation der TV-Bilder gegeben. Zuvor hatten «Les Bleues» das Spiel im Griff gehabt und waren durch Valérie Gauvin in Führung gegangen (46.). Verteidigerin Wendie Renard hatte das Spiel dann mit einem Eigentor noch einmal spannend gemacht (54.).

Nigeria - Südkorea 2:0: Nigeria hat sich die Chance auf den Achtelfinal gewahrt. Die «Super Falcons» gewannen ihr 2. Gruppenspiel gegen Südkorea 2:0. Ein Eigentor von Do-Yeon Kim (29.) sowie ein Treffer von Barcelona-Star Asisat Oshoala (75.) besiegelten die Niederlage der Asiatinnen.

Video
Kim trifft unglücklich ins eigene Tor
Aus Sport-Clip vom 12.06.2019.
abspielen

Gruppe B: Auch DFB-Team mit Punktemaximum

Deutschland - Spanien 1:0: Im Duell der bisherigen Co-Leaderinnen setzte sich Deutschland knapp gegen Spanien durch. Das goldene Tor erzielte Sara Däbritz kurz vor der Pause: Nach einem Abpraller waren sich Spanien-Goalie Sandra Paños und Captain Marta Torrejón nicht einig, Däbritz profitierte. Die Spanierinnen waren zwar mehrheitlich im Ballbesitz, sündigten aber mehrmals im Abschluss. Deutschland führt die Gruppe neu mit 6 Punkten an.

Video
Zusammenfassung Deutschland - Spanien
Aus Sport-Clip vom 12.06.2019.
abspielen

Frauen-WM live auf RTS und EBU-Plattform

Neben SRF zeigen auch Radio Télévision Suisse (RTS) – auf RTS Deux sowie auf rts.ch/sport, Link öffnet in einem neuen Fenster und in der RTS Sport App – und Radiotelevisione Svizzera (RSI) – auf RSI LA 2 sowie auf rsi.ch/sport, Link öffnet in einem neuen Fenster und in der RSI Sport App – Livespiele der FIFA Frauen-WM. Jene WM-Spiele, die SRF, RTS und RSI nicht live übertragen, macht die European Broadcasting Union (EBU) für die Schweizer Fussballfans via die Onlineplattform https://football.eurovisionsports.tv/, Link öffnet in einem neuen Fenster zugänglich.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 12.06.19, 22:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.