Zum Inhalt springen

Auslosung in Nyon WM-Playoffs: Schweizerinnen treffen auf Belgien

Weil die Frauen-Nati die direkte WM-Qualifikation verpasste, muss sie im Halbfinal der Playoffs gegen Belgien antreten.

Die Schweizer Frauen-Nati
Legende: Über Umwege an die WM? Die Schweizer Frauen-Nati Freshfocus

Zwischen dem 1. und 9. Oktober spielen die Schweizerinnen in den WM-Playoffs gegen Belgien um den Einzug in den Playoff-Final. Im anderen Halbfinal messen sich die Niederlande und Dänemark. Der Sieger der Playoffs wird dann an die WM in Frankreich (7. Juni - 7. Juli 2019) fahren können.

Gute Ausgangslage vergeben

Das Schweizer Team um Trainerin Martina Voss-Tecklenburg hatte die direkte Qualifikation wegen einem 0:0 gegen Polen verpasst. Die 50-Jährige wird die Schweiz noch einmal betreuen, bevor sie ihren neuen Job als Nationaltrainerin in Deutschland antreten wird.

Die bereits für die WM qualifizierten europäischen Teams sind England, Deutschland, Norwegen, Italien, Schottland, Spanien, Schweden und Gastgeber Frankreich.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Froehlich (Bruno Froehlich)
    Das Quentchen Glueck das gegen die Polinnen im Abschluss fehlte, es ist mit dem Los wieder in die Haende, resp. Fuesse der Schweizerinnen gelangt. Belgien zu Beginn der Barrage, das wohl am ehesten zu bezwingende Team. Jetzt bleibt nur Daumen druecken, dass es dann zum Final reicht. Es wird der Haertetest, bestehen die Schweizerinnen auch diesen, dann traue ich ihnen und der hervorragenden, leider scheidenden Trainerin einiges zu bei der WM. Bitte die Damen, macht uns die Freude.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von jean-claude albert heusser (jeani)
    Das scheint ein schwieriges Unterfangen zu werden Frauen! Zuerst Belgien und dann warten noch Holland/Dänemark! Viel Glück!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Josef Graf (Josef Graf)
    Diese Halbfinalauslosung scheint machbar, aber im allfälligen Barrage-Final (gegen Holland oder Dänemark) könnte es sehr schwer werden. Hopp Schwiz! So oder so wird die Schweizer Frauen-Nati wohl nicht nur aus den Ersatzspielerinnen bestehen (wie im Bild oben).
    Ablehnen den Kommentar ablehnen