Zum Inhalt springen

Header

Video
Alle Tore im Video
Aus sportlive vom 22.12.2018.
abspielen
Inhalt

4:1-Finalsieg gegen Al Ain Zum 3. Mal in Serie: Real gewinnt die Klub-WM

Real Madrid wird an der Klub-WM in Abu Dhabi seiner Favoritenrolle gerecht. Die Spanier gewinnen im Final gegen Al Ain ohne Probleme 4:1.

Die hoch favorisierten «Königlichen» gewannen damit zum 3. Mal in 3 Jahren und zum 4. Mal insgesamt den Titel des Klub-Weltmeisters.

In dem im Jahr 2000 eingeführten und seit 2005 jährlich ausgetragenen Wettbewerb ist Real nunmehr der alleinige Rekordhalter. Barcelona hatte zwischen 2009 und 2015 3 Mal gewonnen.

Al Ain vergibt die grosse Chance zum 1:0

Im Endspiel trat Real in Bestbesetzung an. Luka Modric, Marcos Llorente und der eingewechselte Sergio Ramos erzielten die ersten 3 Tore für den Champions-League-Sieger.

Beim Stand von 0:0 hatte Al Ain in Minute 13 allerdings eine grosse Chance vergeben: Hussein El Shahat umspielte gleich mehrere Gegenspieler inklusive Torhüter Thibaut Courtois – scheiterte aber dann am Knie von Sergio Ramos, der kurz vor der Linie rettete.

Video
Ramos rettet für Real auf der Linie
Aus sportlive vom 22.12.2018.
abspielen

Die Fussballer aus den Vereinigten Arabischen Emiraten verkürzten nach 86 Minuten zum zeitweiligen 1:3. Das letzte Tor war ein Eigentor in der Nachspielzeit.

Telegramm

Real Madrid - Al Ain 4:1 (1:0). - Abu Dhabi (VAE). - 13'550 Zuschauer. - Tore: 14. Modric 1:0. 60. Llorente 2:0. 79. Ramos 3:0. 86. Shiotani 3:1. 91. Nader (Eigentor) 4:1. Real Madrid: Courtois; Carvajal, Varane, Ramos, Marcelo; Modric, Llorente (82. Casemiro), Kroos (70. Ceballos); Lucas (84. Junior Vinicius), Benzema, Bale.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.