Zum Inhalt springen

Header

Video
Pelé feiert mit Brasilien den WM-Triumph
Aus Sport-Clip vom 29.06.2020.
abspielen
Inhalt

«Blick zurück»: 29. Juni Als Pelés Stern an der WM 1958 aufging

Der erst 17-jährige Pelé führte Brasilien an der WM 1958 in Schweden zum ersten WM-Titelgewinn.

Die ersten beiden Spiele an der WM in Schweden 1958 musste Pelé wegen einer Verletzung aussetzen. Er debütierte erst im letzten Gruppenspiel Brasiliens gegen die damalige Sowjetunion.

Pelé im WM-Final 1958
Legende: Wollte schon früh hoch hinaus Pelé holte gleich an seiner ersten WM den Titel. imago images

Im Viertelfinal gegen Wales war ihm sein erstes WM-Tor gelungen, bevor er im Halbfinal gegen Frankreich einen Hattrick erzielte. Jene drei Tore zum 5:2-Erfolg realisierte er innerhalb von rund 20 Minuten.

Schliesslich steuerte Pelé im Final eine Doublette und seine WM-Tore Nummer 5 und 6 zum Erfolg bei, wodurch er Brasilien den ersten von mittlerweile fünf WM-Titeln bescherte.

Der grosse Finalauftritt von Pelé

Im Final vor 50'000 Zuschauern im Stockholmer Rasunda-Stadion gerieten die Brasilianer auf einem durch Starkregen aufgeweichten Terrain erstmals überhaupt im Turnier in Rückstand. Doch die Südamerikaner konnten mit einem Doppelschlag durch Vava (9./32.) das Blatt rasch wenden.

Die brasilianische Nationalmannschaft an der WM 1958.
Legende: Das siegreiche Team Die brasilianische Nationalmannschaft an der WM 1958. imago images

Dies jeweils auf Vorarbeit des legendären Flügelstürmers Garrincha, der damals wie Pelé seine erste WM-Endrunde bestritt. In der 55. Minute folgte dann der grosse Auftritt von Pelé. Mit überragendem Ballgefühl und spielerischer Leichtigkeit düpierte er seine Gegenspieler und erzielte auf spektakuläre Art das 3:1.

Der spätere brasilianische Nationaltrainer Mario Zagallo führte mit dem 4:1 die Vorentscheidung herbei (68.), ehe Pelé auch noch einen sehenswerten Schlusspunkt setzte (90.).

Mehrere WM-Rekordmarken von Pelé

Mit 17 Jahren und 239 Tagen ist Pelé seither der jüngste Spieler, der jemals an einer Weltmeisterschaft getroffen hat. Dies tat er mit seinem ersten WM-Siegtreffer beim 1:0-Sieg im WM-Viertelfinal gegen Wales.

Pelé
Legende: Jungspund Pelé war beim Titelgewinn gerade mal 17 Jahre alt. imago images

Auch ging der in ärmlichsten Verhältnissen im brasilianischen Hinterland aufgewachsene Pelé an jener WM als jüngster Spieler in die Geschichtsbücher ein, der jemals eine WM gewinnen konnte. Er ist bis heute auch der einzige Spieler, der drei WM-Titel gewinnen konnte (noch 1962 und 1970).

Dank TV ein Weltstar

Mit der famosen WM-Premiere von Pelé von 1958 brach die WM-Dynastie der technisch extrem versierten, eleganten und fortan fast unbezwingbaren Brasilianer an. Der Fussball war nie wieder so wie zuvor.

Und weil die WM in Schweden erstmals auf dem gesamten Erdball im TV ausgestrahlt wurde, konnte die ganze Welt der Lancierung einer der aussergewöhnlichsten Fussballer-Karrieren beiwohnen: Jener von Edson Arantes do Nascimento, besser bekannt als Pelé, dem Fifa-Weltfussballer des 20. Jahrhunderts.

Pelé weint nach dem Gewinn des WM-Titels in den Armen seiner Mitspieler.
Legende: Tränen der Rührung Pelé weint nach dem Gewinn des WM-Titels in den Armen seiner Mitspieler. imago images

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von René Ruf  (RenéR)
    Auch im Beitrags-Text sollte der Finalgegner Schweden erwähnt sein, nicht "nur" im Video. Nicht alle schauen sich das Video an bzw. können es gar nicht abrufen. Als bestes Team welches einen WM-Titel gewann wird schon Brasilien zugeordnet, aber nicht jenes bei der WM 1958, sondern von Mexico 70 bei ihrem 3.WM-Titel.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen