Zum Inhalt springen

Header

Video
WM 2002: Underdog Senegal schockt Titelverteidiger Frankreich
Aus Sport-Clip vom 31.05.2020.
abspielen
Inhalt

«Blick zurück»: 31. Mai 2002 Als das kleine Senegal Weltmeister Frankreich austanzte

Am 31. Mai vor 18 Jahren gelang den Afrikanern gegen den amtierenden Welt- und Europameister eine kleine Sensation.

Heute vor 18 Jahren herrschte Volksfeststimmung in Senegal: Auf den Strassen wurde getanzt und gesungen, die Bevölkerung freute sich ausgelassen. Das vermeintlich kleine afrikanische Fussball-Land hatte an der WM 2002 gerade das grosse Frankreich bezwungen.

Im Eröffnungsspiel gewannen die Senegalesen dank einem frühen Treffer von Papa Bouba Diop mit 1:0. Auch wenn der amtierende Weltmeister in der Folge das Spiel dominierte, mehr als ein Pfostenschuss von David Trezeguet wollte nicht mehr herausschauen.

Verkehrte Welt

Während für Frankreich nach der Auftaktpleite anschliessend gar die Gruppenphase Endstation bedeutete, zog Underdog Senegal als Zweiter in die K.o.-Runde ein, wo erst im Viertelfinal gegen die Türkei Schluss war.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen