Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fussball-News aus der Schweiz Loose nicht mehr Winterthur-Trainer

Ralf Loose blickt grimmig drein.
Legende: Im Frühherbst noch gefeierter Mann, nun plötzlich ohne Klub Ralf Loose. Keystone

Loose bei kriselndem Winterthur entlassen

Ralf Loose ist nicht mehr Trainer des FC Winterthur. Der Challenge-League-Vertreter stellt den Deutschen nach den zuletzt enttäuschenden Ergebnissen frei. Noch vor anderthalb Monaten wies Winterthur als Tabellenführer 5 Punkte Vorsprung auf das zweitplatzierte Vaduz auf. Seither passte bei den Zürchern aber nicht mehr viel zusammen: Auf 2 Unentschieden folgten zuletzt 3 Niederlagen, in der Rangliste rutschte der FCW auf den 2. Platz ab. Interimsmässig übernehmen Looses Assistenten Davide Calla und Dario Zuffi.

Video
Archiv: Winterthur unterliegt auch Aarau
Aus Sport-Clip vom 03.12.2021.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 50 Sekunden.


Radio SRF 1, Bulletin, 9.12.21, 17:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Dani Aeppli  (Dani Aeppli)
    @SRF: Es hat gar nicht wirklich mit den letzten Resultaten zu tun....

    "Ausschlaggebend sind nicht in erster Linie die negativen Resultate der letzten Spiele, sondern die ausbleibende Entwicklung sowohl der Mannschaft als auch der einzelnen Spieler"

    Wenn man beim FCW nachliest erfährt man mehr!
  • Kommentar von Ted Stinson  (Ted Stinson)
    Schade, dabei sah es lange gut aus für den FCW... Aber seit dem Artikel auf SRF, dass Winterthur den Aufstieg diesmal annehmen würde, läuft nichts mehr und sie verlieren nur noch. Danke auch dafür an das SRF :)
    1. Antwort von Daniel Flückiger  (Daniel Flückiger)
      Da kann ja SRF nix dafür, wenn den FCW-Verantwortlichen nach einem guten Saisonstart gleich die Glocken läuten…
  • Kommentar von Peter Müller  (1898YB)
    Komisch. Diese Saison verlief doch sehr ähnlich wie die letzten Jahre. Teilweise fantastische Auftritte (Cup) und dann wieder schwache. Da war nie eine Konstanz drin. Weshalb das nun plötzlich nicht mehr gut genug sein soll... speziell!